Warnlagebericht für Dienstag den 07.10.14

Ein Sturmtief bestimmt das Wetter über Deutschland

Lage : Ein Sturmtief bestimmt das Wetter über Deutschland. Der Südosten bleibt jedoch aussen vor. Aktuell überquert eine Kaltfront den Nordwesten und Westen und wird heute im weiteren verlauf über der Mitte zum liegen kommen und anfangen zu schleifen. Dahinter fließt labile Luft ein. Zeitweise bilden sich hinter der Kaltfront Konvergenzlinien.

Vorwarnungen und Warnungen : Heute kommt es im Nordwesten und nordwestlich einer Linie Eifel bis Schleswig Holstein zu Ausbildung kräftiger Schauer und einzelner Gewitter. Dabei können Sturmböen auftreten. Aufgrund der vorhandene Geschwindigkeitsscherung kann man Richtung Küste auch von kräftigeren Entwicklungen ausgehen. Detailkarten zeigen zudem einen erhöhten Tornadovorhersageparameter für den Nordwesten. Ob ein Tornado auftritt ist fraglich aber nicht unmöglich. Zudem kann es Starkregen und kleinen Hagel geben. Thema bei den Schauern und Gewittern wird jedenfalls der Wind sein der mit Böen von 80 km/h daherkommen kann. Über der Nordsee kann bei Schauern und Gewittern auch Böen bis 100 km/h oder mehr auftreten.

Wind : Heute vor allem im höheren Mittelgebirge und an den Küsten Sturmböen von bis zu 80 km/h möglich. Auf den vorgelagerten Inseln bis nach Sylt sind auch schwere Sturmböen bis orkanartige Böen nicht auszuschließen. Auf dem Brockenplateau sind ebenfalls orkanartige Böen bis Orkanböen denkbar. Im nordwestdeutschen Tiefland sind außerhalb der Schauer und Gewitter starke bis stürmische Böen möglich.

keinewarnung

Über Angelo D Alterio 2485 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei unwetteralarm.com Wetter und Unwetter ist eine Leidenschaft von mir. Geboren 1970 im hessischen Bad Vilbel.