Warnlagebericht für Donnerstag den 24.07.14

Deutschland liegt heute unter einem hochreichenden Tiefdruckgebiet. Dabei ist weiterhin schwülwarme Luft wetterbestimmend. In den Osten ziehen dichtere Wolkenfelder rein.Heute muss im Osten mit einzelnen Regenschauern und schauerartigen Regenfällen gerechnet werden. Örtlich kann auch mal ein Gewitter eingelagert sein.

Im Rest des Landes wird es erneut schwülwarm und es bilden sich bald Quellwolken. Die können örtlich zu zum Teil kräftigen Schauern und Gewittern heranwachsen. Dabei gibt es lokal Starkregen, stürmische Böen und Hagel. Vor allem im Westen und Nordwesten besteht eine deutlich erhöhte Gewittergefahr aber auch in den anderen Gebieten können vor allem in den Mittekgebirgslagen Schauer und Gewitter entstehen.

Die Schauer und Gewitter werden nicht flächendeckend auftreten sondern vereinzelt  daher ist eine genaue regionale Eingrenzung nicht möglich.

Warnkarte_NEU_1

 

2Shares
Über Angelo D Alterio 3412 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.