Warnlagebericht für heute Freitag, den 17.07.15

Aktualisiert am : by Angelo D Alterio

Aktuell, sind lokal noch kräftige Schauer und örtlich Gewitter in Niedersachsen und Nordrhein Westfalen unterwegs, diese ziehen weiter ostwärts und schwächen sich ab.

Heiße Luft hat sich von Südeuropa in Deutschland durchgesetzt. Das wird man heute vor allem im Süden und Osten des Landes spüren bei Höchstwerten von 30 bis 35 Grad. In Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Bayern sind auch örtlich über 35 Grad möglich. Angenehmer ist es an den Küsten bei meist 20 bis 26 Grad. Ebenfalls nicht ganz so heiß ist es vom Emsland bis zum Saarland bei 26 bis 30 Grad

Gegen Abend dann können aber im Osten Deutschlands und auch im Norden neue Gewitter entstehen, die örtlich Hagel, Platzregen und Sturmböen mit sich bringen. Auch ganz im Südwesten Deutschlands tauchen zur Nacht hin von Frankreich Gewitter oder örtliche Unwetter auf.In der Nacht ist dann im Osten mit heftigen Gewittern oder Unwettern zu rechnen, auch im Süden nimmt die Unwettergefahr zu.Am Samstag muss im Süden und auch im Osten mit weiteren, teils unwetterartigen Gewittern gerechnet werden.

Es empfiehlt sich auch mal selber in unserem Wetterkanal das HD-Radar oder die Blitzanalyse anzusehen und Unwetter frühzeitig sehen zu können. Zum HD-Radar gelangt man HIER

Über Angelo D Alterio 3634 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel