Warnlagebericht für heute Sonntag den 11.10.2015

Guten Morgen aus der Unwetteralarm Redaktion. Vielleicht habt ihr es heute morgen schon gemerkt, dass es doch merklich kühler geworden ist. Frost in der Nacht uns am frühen Morgen wird auch in den nächsten Tagen ein Thema bleiben. Es sei gesagt, wir haben Oktober und eigentlich ist es auch völlig normal. Im Jahre 2012 hatten wir im Schwarzwald den ersten Schnee am 10.10. Wie geht es am heutigen Tage mit dem Wetter weiter ? Am Sonntag liegen wir überwiegend im Einfluss eines kräftigen Hochdruckgebietes mit Zentrum über Skandinavien. Von Nordosten und Osten her gelangt eine insgesamt trockenere und kühlere Luftmasse nach Deutschland, im Süden hängt aber noch oft Hochnebelsuppe rum. Sonst wird es zwar verbreitet sonnig, aber in den Nächten auch sehr kalt, sodass die Frostgefahr deutlich ansteigt und spätestens in der Nacht zum Montag schon verbreitet Frost und Bodenfrost auftritt. Auch in der neuen Woche geht es anfangs freundlich und recht kalt weiter, nur stellenweise ziehen dichtere Wolkenfelder durch. Feuchter und nasser wird es zur Mitte der Woche wieder, denn dann gelangt feuchtere Nordseeluft mit leichtem Regen in die Gebiete nördlich des Mains.Auch in der kommenden Nacht zum Montag muss mit Bodenfrost und Luftfrost gerechnet werden. Nennenswerte Wettergefahren werden nicht erwartet. Wir wünschen euch einen guten Start in diesen Sonntag.

Über Angelo D Alterio 2464 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei unwetteralarm.com Wetter und Unwetter ist eine Leidenschaft von mir. Geboren 1970 im hessischen Bad Vilbel.