Warnlagebericht für Samstag den 07.11.2015 (18.00 Uhr)

Deutschland liegt am Samstag zwischen zwei Druckgebilden: dem momentan sehr ausgedehnten Islandtief und einer schwachen, aber ebenfalls weitreichenden Hochdruckzone von Russland über die Alpen bis nach Spanien. Zwischen den beiden liegen wir unter einer südwestlichen Strömung, die subtropische Luft zu uns führt. Ab Samstagabend zieht ein kleines, aber wetterintensives Randtief von Schottland kommend zum Skagerrak und am Sonntag Richtung Baltikum. Es führt an seiner Südseite ein Sturmfeld mit, dass in erster Linie den äußersten Norden Deutschlands erfasst. Auf seiner Rückseite setzt sich hinter einer Kaltfront auch im Norden vorübergehend Hochdruckeinfluss durch, bevor zum Montag das nächste Randtief heranzieht und erneut deutlich auffrischend Wind mit Sturmböen bringt.In der Nacht zum Sonntag muss in Norddeutschland mit starken bis stürmischen Böen gerechnet werden, häufig werden 50 bis 60, stellenweise 70 km/h erwartet. Besonders vom nördlichen Niedersachsen über Schleswig-Holstein bis nach Mecklenburg-Vorpommern kommt es auch zu einzelnen Sturmböen um 80 km/h, an den Küsten und bei örtlichen Gewittern sind schwere Sturmböen um 90 km/h möglich. In den nördlichen Mittelgebirgen kommen ebenfalls Sturmböen auf, auf dem Brocken orkanartige Böen. Rasch verlagern sich dabei schauerartige und stellenweise kräftige Regenfälle, wie angesprochen lokal mit Blitz und Donner ostwärts. Auch von Nordrhein-Westfalen bis in den Osten ziehen örtlich Schauer mit starken Böen durch. Zum Morgen verlagert sich der Höhepunkt des Windes an die Ostsee, sonst lassen Regen, Schauer und Wind überall nach. Besonders auf Rügen und Hiddensee muss noch mit Sturmböen gerechnet werden. In der Südhälfte gestaltet sich das Wetter deutlich ruhiger und trocken.Im Großteil des Landes gehen die Temperaturen mit Kaltfrontpassage zurück von anfangs noch sehr milden 17 bis 13 auf 12 bis 8 Grad zum Morgen. In den westlichen Mittelgebirgen, besonders in der Eifel kann es kälter werden.

 

sat_2015_11_07_16_50_2_131

Über Angelo D Alterio 2458 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei unwetteralarm.com Wetter und Unwetter ist eine Leidenschaft von mir. Geboren 1970 im hessischen Bad Vilbel.