Warnlagebericht für Sonntag den,14.06.15

Eine Kaltfront liegt über Deutschland, während im Norden kühlere und stabilere Meeresluft Einfließet, liegt im Süden noch die sehr feuchte und warme Subtropikluft, die hohes Potential für schwere Gewitter bietet.Auch heute werden wieder vor allem ganz im Süden teils schwere Gewitter mit Unwetterpotential erwartet. Im Fokus stehen das Alpenvorland, Südbayern und das südliche Baden Württemberg. Dabei besteht zum Sonntagabend und in der Nacht die Gefahr der Verclusterung und somit zu einer möglichen Dauerregenlage mit ergiebigen Dauerregen, teils gewittrig. Bis Montagabend rechnen die Modelle am Alpenrand mit Mengen von 50 bis 80 Liter eventuell auch mehr. Dort wo Gewitter auftreten sind auch Mengen im dreistelligen Millimeterbereich möglich.Im Nordseeküstenbereich auffrischender Südwestwind, dabei starke Windböen bis Stärke 7

Über Angelo D Alterio 3643 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel