Warnlagebericht Gewitterrisiko für Montag den 21.04.14.

Deutschland wird weiterhin von einem hochreichenden Tiefdrucksystem beeinflusst auf dessen Nordostseite mit einer südlichen bis südöstlichen Strömung feuchtmilde Luft zu uns geführt wird. Über Norddeutschland findet sich ein seperater Höhentiefkern der weiter westwärts zieht. Im Kern des Höhentiefs ist höhenkalte Luft von bis zu -25 teils auch darunter eingeschlossen. Durch die milde Luft kommt es zum Aufbau eines vertikalen Temperaturgradienten der im Bereich liegt was die Luftmasse labilisieren kann. Durch diese Instabilität kommt es dann zur fortschreitenden Konvektion und es bilden sich Schauer und Gewitter. Dabei zeigt sich in den Modellrechnungen das es über der Nordhälfte auch für Hagel von 2 cm Korndurchmesser reichen könnte. Dies ist abhängig wieviel Energie zu verfügung steht. Von Belgien über Rheinland Pfalz , südliches NRW und Teile Hessens zeigt sich in der Simulation eine Konvergenz die ebenfalls für Hebung sorgen kann. Dadurch sind auch hier Schauer und Gewitter zu erwarten. Der Nordosten liegt näher an einem Hoch über Skandinavien. dadurch sollte hier das Schauer- und Gewitterrisiko am geringsten sein. Aufgrund des gehaltes an niederschlagbaren Wassers in der Luftmasse von 20 kg/m3 ist mit Starkregen zu rechnen. Aufgrund von fehlender Windscherung sind organisierte Strukturen die zu Unwettern führen könnten eher nicht zu erwarten. Im Bereich der Konvergenz kann jedoch eine Linienbildung nicht ausgeschlossen werden.

Das Potential für Schauer und Gewitter sollte vorhanden sein. Ob dieses auch genutzt wird steht auf einem anderen Blatt geschrieben. Hinweise zeigt jedoch das Radar in der Nähe des Harzes wo Blitze aktuell registriert worden sind.

Fazit : Heute überall Schauer und Gewitter. Im Westen kräftigere Entwicklungen nicht ausgeschlossen. Im Nordwesten ist die Gewitterwahrscheinlichkeit am höchsten. Bis auf den äussersten Nordosten liegt die mögliche Wahrscheinlichkeit bei 15 bis 35 %.

Veröffentlicht am 21.04.2014 08:58 von Angelo D Alterio

Über Angelo D Alterio 2996 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel