Aktuelle Unwettergefahr für Deutschland ?

Lesen Sie den neusten Warnlagebericht für Deutschland. Wo drohen Unwetter ? Verfolgen Sie die Warnlage auf unwetteralarm.com

Nächste Woche wärmere Luft aus Südwesten

Während derzeit und auch am kommenden Wochenende durch das Hochdruckgebiet bei den Britischen Inseln die Luft aus östlichen Richtungen nach Deutschland weht, wird sich das wahrscheinlich ab Dienstag spürbar ändern. Dann dreht der Wind auf Südwest und es wird eine ganz andere, nämlich deutlich mildere Luftmasse herangeweht. Die Änderung der Großwetterlage wird anhand der Luftdruckkarten schon ersichtlich. Am Samstag liegt ein kräftiges Hoch bei den Britischen Inseln, Deutschland dabei am Ostrand in einer nordöstlichen Strömung. Richtig mild oder warm kann es dabei nicht wirklich werden, lediglich im Südwesten, wo das Tief über Südwesteuropa wärmere Luft heranschaufelt. Die Luftdruckvorhersage für Dienstag
Author: Fabian
Posted: March 24, 2017, 1:20 pm



Übersicht über alle Wetter-Gefahrenmeldungen für Deutschland
Täglicher Warnlagebericht UWA

Hoch Ludwiga beschert uns einen frühlingshaften Samstag

Das Hoch Ludwiga liegt mit seinem Zentrum über Großbritannien, dass bedeutet für uns in Deutschland ruhiges und frühlingshaftes Wetter am Samstag. Heute früh gibt es im Norden und Osten sowie in einigen Mittelgebirgs- oder Alpentälern vielerorts leichten Luft- und/oder Bodenfrost. Besonders in den Kamm- und Gipfellagen des Schwarzwalds muss mit stürmischen Böen, vereinzelt auch Sturmböen aus Ost bis Nordost gerechnet werden. Im Tagesverlauf frischt der Nordost- bis Ostwind im gesamten Südwesten, etwa von der Eifel bis hinunter nach Baden-Württemberg und bayerisch Schwaben, merklich auf mit steifen Böen, in freien Lagen auch stürmische Böen. Im Hochschwarzwald bleibt es stürmisch vereinzelt auch Sturmböen. Ansonsten ist am heutigen Samstag mit keinen Wettergefahren zu rechnen. Am Sonntag scheint in weiten Teilen des Landes die Sonne. Im Nordwesten sowie im Süden und Südosten ist es zeitweise wolkig, gebietsweise auch stark bewölkt, aber trocken. Meist liegen die Tageshöchstwerte zwischen 9 und 14 Grad, im Bergland sowie an den Küsten bei auflandigem Wind etwas darunter, im Südwesten etwas darüber. Dazu weht ein schwacher bis mäßiger, mitunter leicht böig auflebender Wind aus vorherrschend nördlichen bis östlichen Richtungen.

.

Föhnsturm am Samstag

Ein Tief jagt momentan das andere, hier können Sie die Live-Ticker von Sturm Thomas von vergangener Woche und vom aktuellen Sturm Wilfried nachlesen. Auf der Vorderseite dieser Tiefs, die über dem nahen Atlantik liegen, kann sich vorübergehend immer wieder eine südwestliche Strömung aufbauen. So steht uns am Freitagnachmittag und am Samstag in den Alpen, in den Alpentälern und teilweise sogar bis ins deutsche Alpenvorland hinaus ein markantes Föhnereignis bevor. Zur Entstehungsgeschichte: Ein Tief liegt am Freitag vor Großbritannien und die Luft strömt von Süden an die Alpen. Auf der Alpensüdseite gibt es Stauniederschläge, nördlich des Alpenhauptkammes aber stürmischen Föhn.  
Author: Peter
Posted: March 2, 2017, 2:19 pm

+++ Live-Wetter-Ticker: Sturm durch Randtief WILFRIED+++

Am Donnerstag zieht das Randtief WILFRIED von Westen her mitten über Deutschland hinweg und liegt am Freitag bereits über Osteuropa. Am Südrand des Tiefs baut sich ein Sturmfeld auf, das etwa von NRW bis nach Brandenburg und Sachsen reicht. Weiter im Süden ist vor allem das Bergland betroffen. Wir halten Sie hier im Folgenden über aktuelle Entwicklungen in den Wettermodellen auf dem Laufenden. Die wichtigsten Links: – Ortsvorhersage Super HD (3 Tage), HD (5 Tage) – Windböen der Modelle für ihren Ort vergleichen: Vorhersage XL – Ort eingeben, Windböen wählen – Karten Signifikantes Wetter (Regen, Schnee, Schneeregen), mehrere Wettermodelle wählbar
Author: Wettervorhersage
Posted: March 2, 2017, 3:51 am