Aktuelle Wettergefahren Sturmwarnung Unwetterwarnung für den Enzkreis und die Stadt Pforzheim

Droht ein Sturm oder Unwetter über dem Enzkreis ?

Informieren Sie sich zeitnahe über eine mögliche Unwettergefahr in ihrer Region oder Stadt.  Auf dieser Seite finden Sie alle Hinweise  auf bevorstehende und akute Wettergefahren.   (heftigen Starkregen oder ergiebigen Dauerregen,schwere Gewitter mit Hagel, Starkregen oder orkanartigen Böen,starker Schneefall oder starke Schneeverwehungen,Regen mit Glatteisbildung,Hagelunwetter, extremer Frost oder Hitze, dichter Nebel )

Windböen aktuell, Regenmengen 3 Tage, Temperatur aktuell
Enzkreis und Stadt Pforzheim

FROST - Wetterwarnstufe 2

23.02.2018 17:00 - 24.02.2018 12:00

Es tritt mäßiger Frost zwischen -3 °C und -8 °C auf.

Mögliche Gefahren


Unwetter Index Niederschlag und Windböen
Unwetter Index Niederschlag Unwetter Index Niederschlag
Gewitterpotential Index
Unwetter Index Niederschlag
Gemeindewarnungen Landkreise Baden Württemberg
Wetterradar Schneeradar Unwetterradar Enzkreis
Aktuelle Stau und Straßensperrungen Enzkreis
Warnlagebericht Baden Württemberg

Wetter und Klima - Deutscher Wetterdienst

WARNLAGEBERICHT für Baden-Württembergausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Freitag, 23.02.2018, 14:30 UhrHeute im Bergland Dauerfrost. Im Hochschwarzwald windig, mit Sturmböen auf den Gipfellagen. Nachts verbreitet leichter bis mäßiger Frost.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE für die nächsten 24 Stunden
bis Samstag, 24.02.2018, 14:30 Uhr:

Ein umfangreiches Hochdruckgebiet mit Schwerpunkt über dem Baltikum führt an seiner Südflanke kalte Festlandsluft nach Baden-Württemberg. Im Bergland und Oberschwaben hält sich leichter Dauerfrost. Im oberen Schwarzwald kommt es zeitweise zu Sturmböen bis 75 km/h aus Ost, ganz im Süden und auch in den nördlichen Landesteilen gebietsweise zu Windböen um 55 km/h. In der Nacht zum Samstag stellt sich verbreitet leichter bis mäßiger Frost ein. Im Süden kann streckenweise Reifglätte auftreten. Im Bergland setzt sich die Windsituation fort. Am Samstag hält leichter Frost im Flachland bis in die Vormittagsstunden an. Im Bergland und in Oberschwaben hält sich tagsüber leichter Dauerfrost. Im Laufe des Vormittags breiten sich starke bis stürmische Böen um 60 km/h ins Flachland aus. Auf den Schwarzwaldgipfeln sind schwere Sturmböen von 90 bis 100 km/h zu erwarten.

Nächste Aktualisierung: spätestens Freitag, 23.02.2018, 20:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Stuttgart, Clemens Steiner

Let's block ads! (Why?)

Author:
Posted:
Sonderinformationen
Sonderinformationen

Der Landkreis grenzt an die Landkreise Karlsruhe, Heilbronn, Ludwigsburg, Böblingen und Calw.Der Enzkreis hat Anteil am Nordschwarzwald, Kraichgau, Stromberg und am Heckengäu. Durch das Kreisgebiet fließt von Süden kommend die namensgebende Enz, in deren Einzugsgebiet der größte Teil des Enzkreises liegt. Im Nordosten verlässt sie das Kreisgebiet in Richtung Besigheim (Landkreis Ludwigsburg), wo sie in den Neckar mündet. Kleinere Flusseinzugsgebiete sind die der Pfinz im Westen und Nordwesten, der Alb im Südwesten sowie der Saal- und des Kraichbaches im Norden, welche allesamt in den Rhein münden.

Links im Bild die Webcam der Stadt Vaihingen an der Enz

Städte Stadtbezirke Gemeinden in und um Pforzheim (Baden Württemberg)