Aktuelle Unwettergefahr Sturmwarnung und Unwetterwarnung für den Landkreis und Stadt Lörrach

Droht ein Sturm oder Unwetter über dem Landkreis Lörrach?

Informieren Sie sich zeitnahe über eine mögliche Unwettergefahr in ihrer Region oder Stadt.  Auf dieser Seite finden Sie alle Hinweise  auf bevorstehende und akute Wettergefahren.   (heftigen Starkregen oder ergiebigen Dauerregen,schwere Gewitter mit Hagel, Starkregen oder orkanartigen Böen,starker Schneefall oder starke Schneeverwehungen,Regen mit Glatteisbildung,Hagelunwetter, extremer Frost oder Hitze, dichter Nebel )

Windböen aktuell, Regenmengen 3 Tage, Temperatur aktuell
Kreis Lörrach

SCHWERE STURMBÖEN - Wetterwarnstufe 3

24.02.2018 10:00 - 25.02.2018 06:00

Es treten oberhalb 1000 m schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 90 km/h (25m/s, 48kn, Bft 10) und 100 km/h (28m/s, 55kn, Bft 10) aus östlicher Richtung auf. In exponierten Lagen muss mit orkanartigen Böen um 110 km/h (31m/s, 60kn, Bft 11) gerechnet werden.

Mögliche Gefahren

ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Vereinzelt können zum Beispiel Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände.


STURMBÖEN - Wetterwarnstufe 3

24.02.2018 10:00 - 24.02.2018 22:00

Es treten oberhalb 800 m Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 60 km/h (17m/s, 33kn, Bft 7) und 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) aus nordöstlicher Richtung auf.

Mögliche Gefahren

ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Es können zum Beispiel einzelne Äste herabstürzen. Achten Sie besonders auf herabfallende Gegenstände.


WINDBÖEN - Wetterwarnstufe 2

24.02.2018 09:00 - 25.02.2018 00:00

Es treten Windböen mit Geschwindigkeiten um 50 km/h (14m/s, 28kn, Bft 7) aus nordöstlicher Richtung auf. In exponierten Lagen muss mit Windböen um 60 km/h (17m/s, 33kn, Bft 7) gerechnet werden.

Mögliche Gefahren


FROST - Wetterwarnstufe 2

25.02.2018 12:00 - 25.02.2018 18:00

Es tritt mäßiger Frost zwischen -4 °C und -8 °C auf.

Mögliche Gefahren


FROST - Wetterwarnstufe 2

24.02.2018 17:00 - 25.02.2018 12:00

Es tritt mäßiger Frost zwischen -5 °C und -9 °C auf.

Mögliche Gefahren


STRENGER FROST - Wetterwarnstufe 3

24.02.2018 17:00 - 25.02.2018 12:00

Es tritt Frost zwischen -8 °C und -13 °C auf.

Mögliche Gefahren


FROST - Wetterwarnstufe 2

24.02.2018 12:00 - 24.02.2018 17:00

Es tritt leichter Frost um -2 °C auf.

Mögliche Gefahren


Unwetter Index Niederschlag und Windböen
Unwetter Index Niederschlag Unwetter Index Niederschlag
Gewitterpotential Index
Unwetter Index Niederschlag
Gemeindewarnungen Landkreise Baden Württemberg
Wetterradar Schneeradar Unwetterradar Landkreis Lörrach
Aktuelle Stau und Straßensperrungen
Warnlagebericht Baden Württemberg

Wetter und Klima - Deutscher Wetterdienst

WARNLAGEBERICHT für Baden-Württembergausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Samstag, 24.02.2018, 10:30 UhrAnfangs gebietsweise Hochnebel, später zunehmend sonnig. Stark windig, in Oberschwaben zum Teil stürmisch, im Schwarzwald schwere Sturmböen.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE für die nächsten 24 Stunden
bis Sonntag, 25.02.2018, 10:30 Uhr:

Ein umfangreiches Hochdruckgebiet über Skandinavien führt kalte Festlandsluft nach Baden-Württemberg. Heute treten gebietsweise Böen zwischen 50 und 60 km/h aus Nordost auf. In Oberschwaben und auf der Schwäbischen Alb sind stürmische Böen um 70, in den Hochlagen des Schwarzwaldes schwere Sturmböen zwischen 90 und 100 km/h wahrscheinlich und einzelne orkanartige Böen um 110 km/h nicht ausgeschlossen. Im Bergland und in Oberschwaben hält sich leichter Dauerfrost. In der Nacht zum Sonntag weht der Nordostwind in Oberschwaben weiterhin mit Böen um 60 km/h. Auf der Alb muss mit stürmischen Böen bis 70 km/h, im Hochschwarzwald mit schweren Sturmböen um 100 km/h gerechnet werden. Lokal kann sich Glätte durch Reif bilden. Verbreitet stellt sich mäßiger, im Bergland strenger Frost mit Tiefstwerten zwischen -10 und -12 Grad ein. Am Sonntag bleibt die Windsituation erhalten. Es kommt verbreitet zu Dauerfrost.

Nächste Aktualisierung: spätestens Samstag, 24.02.2018, 14:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Stuttgart, Clemens Steiner

Let's block ads! (Why?)

Author:
Posted:
Sonderinformationen
Sonderinformationen

Der Landkreis LÖ grenzt im Norden an den Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald und im Osten an den Landkreis Waldshut. Weiterhin grenzt er im Uhrzeigersinn an die Schweiz (Kantone Aargau, Basel-Landschaft und Basel-Stadt) und an das Elsass (Frankreich). Das Wiesental  als nordöstlicher Teil des Landkreises Lörrach gehört zum Hochschwarzwald und zieht sich hoch bis zum Feldberg, dem höchsten Berg des Schwarzwaldes. Im Westen erheben sich die Weinberge des Markgräfler Hügellandes, im Süden der Dinkelberg. Zwischen Dinkelberg und Schweizer Jura zieht sich das Hochrheintal nach Westen und weitet sich nach Basel nordwärts zur Oberrheinischen Tiefebene aus.

Städte Stadtbezirke Gemeinden in und um Lörrach (Baden Württemberg)