Aktuelle Unwettergefahr Sturmwarnung Unwetterwarnung Landkreis Weilheim Schongau

Droht ein Sturm oder Unwetter über dem Landkreis Weilheim-Schongau ?

Informieren Sie sich zeitnahe über eine mögliche Unwettergefahr wie z.B. schwere Gewitter,Hagelunwetter,starker Schneefall, markante Sturm/Orkanlage,Hitze oder Frostgefahr,Dauerregen,Starkregen, gefährliches Glatteis. Verfolgen Sie die weitere Warnlage, hier auf unwetteralarm.com

Windböen aktuell,Regenvorschau 12 Stunden, Temperaturen aktuell
Kreis Weilheim-Schongau

SCHWERES GEWITTER mit HEFTIGEM STARKREGEN und HAGEL - Wetterwarnstufe 4


24.05.2018 14:52 - 24.05.2018 16:00

Von Südwesten ziehen wiederholt Gewitter auf. Dabei gibt es heftigen Starkregen mit Niederschlagsmengen zwischen 25 l/m² und 40 l/m² pro Stunde sowie Windböen mit Geschwindigkeiten bis 60 km/h (17m/s, 33kn, Bft 7) und Hagel mit Korngrößen um 2 cm.

Mögliche Gefahren

ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Vereinzelt können zum Beispiel Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände. Überflutungen von Kellern und Straßen sowie örtliche Überschwemmungen an Bächen und kleinen Flüssen sind möglich (Details: www.hochwasserzentralen.de). Es können zum Beispiel Erdrutsche auftreten. Schließen Sie alle Fenster und Türen! Sichern Sie Gegenstände im Freien! Halten Sie insbesondere Abstand von Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen! Vermeiden Sie möglichst den Aufenthalt im Freien!


Unwetter Index Niederschlag und Windböen
Unwetter Index Niederschlag Unwetter Index Niederschlag
Gewitterpotential Index
Unwetter Index Niederschlag
Gemeindewarnungen Landkreise Bayern
Wetterradar Regenradar Schneeradar Bayern
Warnbox Bayern
Ausgabedatum: 01.05.2018 14:30 Uhr
WARNLAGEBERICHT für Bayern ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Dienstag, 01.05.2018, 14:30 Uhr
Viele Wolken, aber meist trocken. In Nordbayern im Laufe des Nachmittags mehr Sonne. Nachts in Franken gebietsweise Bodenfrost.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:
Im Bereich mäßig warmer Luft stellen sich über Bayern schwache Luftdruckgegensätze ein. WIND: Nördlich des Mains bis zum frühen Nachmittag zeitweise Böen um 50 km/h aus Südwest bis West. FROST: In Teilen Unterfrankens in der Nacht zum Mittwoch stellenweise Frost bis -1 Grad. Hinweis: Verbreitet Waldbrandgefahr.

Nächste Aktualisierung: spätestens Dienstag, 01.05.2018, 20:30 Uhr
Deutscher Wetterdienst, RWB München, Dominik Smiesko
Quelle: Deutscher Wetterdienst
Sonderinformationen
Sonderinformationen

Der Landkreis Weilheim Schongau grenzt im Uhrzeigersinn im Norden beginnend an die Landkreise Landsberg am Lech, Starnberg, Bad Tölz-Wolfratshausen, Garmisch-Partenkirchen und Ostallgäu. Im Westen ist der Lech, im Kerngebiet die Ammer  und an der Ostgrenze des Landkreises die Loisach das wichtigste Gewässer. Im Nordosten grenzt der Starnberger See an. Der Hohe Peißenberg mit 988 m teilt den Raum Schongau vom Raum Weilheim. Höchster Punkt im Landkreis ist die Niederbleick bei Wildsteig mit 1589 m, niedrigster Punkt die Ammermündung bei Fischen am Ammersee mit 533 m.

Links im Bild die Webcam der Stadt Schongau