Unwetter/Sturm Informationsmodule für die Landeshauptstadt Schwerin
Unwetter Index Niederschlag

Fortlaufende Informationen und Trends über mögliche Extremwetterlagen wie Unwetter oder Sturm über Schwerin

Droht derzeit ein schwerer Sturm oder Unwetter über Schwerin ?


Informieren Sie sich zeitnahe über eine mögliche Unwettergefahr in ihrer Region oder Stadt.  Auf dieser Seite finden Sie alle Hinweise  auf bevorstehende und akute Wettergefahren über der Landeshauptstadt Schwerin.(heftigen Starkregen oder ergiebigen Dauerregen,schwere Gewitter mit Hagel, Starkregen oder orkanartigen Böen,starker Schneefall oder starke Schneeverwehungen,Regen mit Glatteisbildung,Hagelunwetter, extremer Frost oder Hitze, dichter Nebel )


Links im Bild wird die aktuelle Simulierte Radarrefelktivität für Deutschland gezeigt. Dies bedeutet wie intensiv die Modelle Niederschlag berechnen. Es ist kein Live Wetterradar

Alle aktuellen Wetter/Unwettergefahren
Vorhersage Live Animation Wind/Sturm und Regen/Schnee
Alle aktuellen Wetter/Unwettergefahren plus Warnlagebericht

WARNLAGEBERICHT für Mecklenburg-Vorpommern

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Donnerstag, 19.04.2018, 14:30 Uhr
In der Nacht zum Freitag örtlich dichter Nebel.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Mecklenburg-Vorpommern verbleibt unter Hochdruckeinfluss. Dabei ist sehr milde und zunehmend trockene Luft wetterbestimmend.

NEBEL:
In der Nacht zum Freitag tritt gebietsweise NEBEL auf. Mit geringer Wahrscheinlichkeit beträgt die Sichtweite lokal unter 150 m.

Nächste Aktualisierung: spätestens Donnerstag, 19.04.2018, 17:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Potsdam, HS

Regenradar und Signifikante Wetter aktuell
Signifikante Wetter
Unwetter Index Wind und Niederschlag

Schwerin liegt im Westen des Landes Mecklenburg-Vorpommern am Südwestufer des Schweriner Sees in einer waldreichen Seenlandschaft. Weitere Seen im Stadtgebiet sind der Burgsee, der Faule See, der Grimkesee, der Heidensee, die Große Karausche, der Lankower See, der Medeweger See, der Neumühler See, der Ostorfer See, derPfaffenteich und der Ziegelsee. Fließgewässer sind der Aubach, dessen Wasser über die Verbindung mehrerer Seen den Schweriner See speist, und die Stör, der zur Wasserstraße ausgebaute natürliche Abfluss des viertgrößten deutschen Sees.Die nächsten größeren Städte sind Lübeck ca. 54 Kilometer nordwestlich, die Regiopole Rostock ca. 69 Kilometer nordöstlich, und Hamburg, rund 94 Kilometer westlich.Raumplanerisch gehört das Oberzentrum Schwerin zur Region Westmecklenburg (mit Wismar als bedeutendem Zentrum an der Ostseeküste) und soll 2016 Bestandteil der Metropolregion Hamburg werden.

Städte Stadtbezirke Gemeinden in und um Schwerin (Mecklenburg Vorpommern)