Beachten Sie unsere Wettermodelle für Nordwestdeutschland.
Unwetter/Sturm Informationsmodule für die Stadt und Region Hannover

Fortlaufende Informationen und Trends über mögliche Extremwetterlagen wie Unwetter oder Sturm über Hannover

Droht derzeit ein schwerer Sturm oder Unwetter ?


Informieren Sie sich zeitnahe über eine mögliche Unwettergefahr in ihrer Region oder Stadt.  Auf dieser Seite finden Sie alle Hinweise  auf bevorstehende und akute Wettergefahren über Hannover.(heftigen Starkregen oder ergiebigen Dauerregen,schwere Gewitter mit Hagel, Starkregen oder orkanartigen Böen,starker Schneefall oder starke Schneeverwehungen,Regen mit Glatteisbildung,Hagelunwetter, extremer Frost oder Hitze, dichter Nebel


Bei schweren Gewittern, Sturmböen oder auch Wirbelstürmen bleibt durch die rechtzeitige Information vielfach genug Zeit, die Gefahren zu reduzieren und Schäden zu vermeiden oder zu mindern. Dabei ist es wichtig, dass Sie die Möglichkeit nutzen, die Wetterberichte zu verfolgen und ggf. Unwetterwarnungen zu befolgen. Beachten Sie bitte stets unsere Hinweise auf dieser Seite.Während eines Unwetters oder Sturms sollten Sie sich nicht draußen aufhalten, sondern in festen Gebäuden Schutz suchen.


Warnstufe Starkregen, Superzellen Index und Signifikantes Temperaturempfinden
Aktueller Warnlagebericht und Simulierte Warnstufen Wind,Starkregen und Schneefall

WARNLAGEBERICHT für Niedersachsen und Bremen

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Donnerstag, 19.04.2018, 20:30 Uhr
Sonnig und warm

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Ein Hoch mit Schwerpunkt über Mitteleuropa sorgt zunächst für warmes und trockenes Frühlingswetter. Zum Wochenende werden zunehmend kältere Luftmassen nach Norddeutschland geführt.  

Heute und am Freitag sind keine Wettergefahren zu erwarten. 

Nächste Aktualisierung: spätestens Freitag, 20.04.2018, 04:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RSZ Hamburg / Annett Püschel


Simulierte Warnstufe Windböen aktuell
Simulierte Warnstufe Starkregen/ Dauerregen aktuell
Simulierte Warnstufe Schneefall aktuell
Animation Windböen
Animation Sig Wetter
Animation Starkregen
Animation Niederschlag
Aktive Wetterwarnungen und Wetterradar
Kurz-Wetterbericht plus Wettermodelle Windböen,Gewitter Index und Luftdruck
Ausgabedatum: 20.04.2018 01:34 Uhr: Sonnig und warmIn der Nacht zum Freitag In der Nacht zum Freitag klar. Tiefstwerte zwischen 9 und 13 Grad. Schwacher südlicher Wind.

Am Freitag viel Sonnenschein. Höchstwerte zwischen 25 und örtlich 29, an der Küste um 20 Grad. Schwacher auf Nordwest drehender Wind. In der Nacht zum Sonnabend teils wolkig, teils klar. Nahe der Nordsee zum Teil Nebel oder Hochnebel. Tiefstwerte um 8 Grad. Schwacher Nordwestwind.


Windböen Sturm Vorschau
Gewitter Index
Niederschlag zusammengefasst

Nachbarkreise der Region Hannover sind : Peine Gifhorn Schaumburg Nienburg/Weser Celle Hildesheim und der Heidekreis Die Region liegt im Übergangsgebiet der Landschaftsräume Lüneburger Heide und Mittelgebirge. Im Westen liegt das Steinhuder Meer als größter Binnensee Niedersachsens, umgeben von großflächigen Mooren. Im Südwesten das leicht hügelige Calenberger Land vor dem Übergang zu den Mittelgebirgen. Die Mittelgebirgsschwelle wird im Südwesten durch die Gebirgszüge Deister und Osterwald um die Städte Barsinghausen und Springe erreicht. Der Südosten hat Anteil an den fruchtbaren Ackerböden der Hildesheimer Börde. Im Zentrum der Region liegt Niedersachsens Landeshauptstadt Hannover mit über 520.000 Einwohnern. Landschaftsgeographisch gehört der nördliche Teil zur Hannoverschen Moorgeest, hier geht die Landschaft in die Südheide über mit großflächigen Waldgebieten (besonders Kiefern). Die Region Hannover liegt in der südlichen Mitte Niedersachsens. Höchste Erhebung in der Region ist die Bröhn (405 m ü. NN) im Deister.

Städte Stadtbezirke Gemeinden in und um Hannover (Niedersachsen)