Aktuelle Wettergefahren Sturmwarnung Unwetterwarnung für den Landkreis Harburg

Droht ein Sturm oder Unwetter über dem Landkreis Harburg ? Rufen Sie den aktuellen Unwetter-Warnstatus für ihren Landkreis oder Kreisfreie Stadt ab. Welche Wetterwarnungen für den Landkreis Harburg sind derzeit aktiv ? Sturm, Gewitter, Hagel, Starkregen,Dauerregen,Schneefall,Glatteis, Nebel,Hitze oder Frostwarnung ?

HD Regenradar Stormtracker HD Modell Niedersachsen und Bremen
Unwetterwarnung Sturmwarnung Harburg
WARNLAGEBERICHT für Niedersachsen und Bremen ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Sonntag, 22.10.2017, 06:30 Uhr

Am Tage im Landesinneren gebietsweise Windböen, an der See anfangs vereinzelt stürmische Böen, örtlich Gewitter

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Montag, 23.10.2017, 06:30 Uhr
Ein Sturmtief zieht langsam von der Nordsee weiter in die Deutschen Bucht. Dabei schwächt es sich deutlich ab, seine Ausläufer gestalten das Wetter aber wechselhaft. WINDBÖEN/STURMBÖEN:
Heute Morgen kommt es an der Nordsee, insbesondere auf den Ostfriesischen Inseln, zu Windböen um 55 km/h (Bft 7) aus Süd bis Südwest. Vor allem in Schauernähe ist auch mit STURMBÖEN bzw. stürmische Böen um 65 km/h (Bft 8) zu rechnen. Auch im Weser-Ems-Gebiet und nahe des Berglandes werden WINDBÖEN erwartet. Zum Abend nimmt der Wind im Landesinneren, an der See jedoch nur vorübergehend ab. GEWITTER: Vor allem in der ersten Tageshälfte und an der Nordsee ist mit einzelnen, kurzen GEWITTERN mit WINDBÖEN um 60 km/h (Bft 7) zu rechnen.

Nächste Aktualisierung: spätestens Sonntag, 22.10.2017, 10:30 Uhr
Deutscher Wetterdienst, RSZ Hamburg / Josef Kantuzer
Quelle: Deutscher Wetterdienst

Der Landkreis Harburg grenzt im Uhrzeigersinn im Norden beginnend an Hamburg mit den Bezirken Harburg und Bergedorf, an den Kreis Herzogtum Lauenburg (in Schleswig-Holstein) sowie an die Landkreise Lüneburg, Heidekreis, Rotenburg (Wümme) und Stade (alle in Niedersachsen).Der Landkreis grenzt im Nordosten an die Marschgebiete der Unterelbe. Im Nordwesten liegt der Höhenzug der Harburger Berge, in dem sich mit dem 155 Meter hohen Hülsenberg (westlich von Sieversen) auch die höchste Erhebung des Landkreises befindet und grenzt an die Freie und Hansestadt Hamburg, zu der heute auch die für den Kreis namensgebende ehemalige Stadt Harburg (Elbe) gehört. Er umfasst im Süden Teile des Naturparkes Lüneburger Heide und des darin liegenden Naturschutzgebietes Lüneburger Heide sowie Teile der Stader Geest

Links im Bild die Webcam der Stadt Winsen (Luhe) Marktplatz