Aktuelle Unwettergefahr Sturmwarnung Unwetterwarnung Landkreis Osnabrücker Land und Stadt Osnabrück

Droht ein Sturm oder Unwetter über dem Landkreis Osnabrück? rufen Sie den aktuellen Unwetter-Warnstatus für ihren Landkreis oder Kreisfreie Stadt ab. Welche Wetterwarnungen für den Landkreis Osnabrück sind derzeit aktiv ? Sturm, Gewitter, Hagel, Starkregen,Dauerregen,Schneefall,Glatteis, Nebel,Hitze oder Frostwarnung ?

Windböen aktuell, Regenmengen 3 Tage, Temperatur aktuell
Niedersachsen WEST
Gemeindewarnungen Kreise und Kreisfreie Städte Niedersachsen
Unwetterradar Schneeradar Niedersachsen
Warnbox Niedersachsen
Ausgabedatum: 22.01.2018 10:30 Uhr
WARNLAGEBERICHT für Niedersachsen und Bremen ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Montag, 22.01.2018, 10:30 Uhr

Im Ostteil zeitweise Frost und zeitweise leichter Schneefall mit Glätte

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE für die nächsten 24 Stunden bis Dienstag, 23.01.2018, 10:30 Uhr

Heute greifen von Westen Tiefausläufer auf die Vorhersageregion über und gestalten das Wetter wechselhaft.
Am Dienstag nähert sich aus Nordwesten der nächste Tiefausläufer. FROST: Anfangs gibt es in Ostniedersachsen leichten Frost bis -1 Grad. Nachfolgend steigt die Temperatur langsam an.
Im Oberharz gibt es Frost bis -4 Grad. Hier steigt die Temperatur bis zum Abend über den Gefrierpunkt, sinkt jedoch in der kommenden Nacht wieder in den leichten Frostbereich. SCHNEE/GLÄTTE: Östlich der Weser gibt es leichten Schneefall von 1 bis örtlich 5 cm mit entsprechender Glätte.
Im Tagesverlauf geht der Niederschlag von Westen her in Regen über.
Im Oberharz schneit es bis Dienstag Vormittag.

Nächste Aktualisierung: spätestens Montag, 22.01.2018, 14:30 Uhr
Deutscher Wetterdienst, RSZ Hamburg / Markus Eifried
Quelle: Deutscher Wetterdienst

Der Landkreis Osnabrück grenzt im Uhrzeigersinn im Nordwesten beginnend an die Landkreise Emsland, Cloppenburg, Vechta und Diepholz (alle in Niedersachsen), an letzteren nur über einige Kilometer, sowie an die Kreise Minden-Lübbecke, Herford, Gütersloh, Warendorf und Steinfurt (alle in Nordrhein-Westfalen).Die nördlichen zwei Drittel des Kreisgebiets gehören zur Norddeutschen Tiefebene mit einer Höhenlage unter 50 m NN. Die Höhenzüge von Teutoburger Wald und Wiehengebirge verlaufen von West nach Ost durch das südliche Drittel des Kreises. Das Gebiet wird von Süd nach Nord von der Hase durchflossen, im Osten verläuft die Hunte. Beide Flüsse haben ihre Quelle im Landkreis Osnabrück.Der Landkreis bildet gemeinsam mit der kreisfreien Stadt Osnabrück die Region Osnabrücker Land. Diese unterteilt sich neben anderen in die Unterregionen Artland, Grönegau und Wittlager Land.

Links im Bild die Webcam der Stadt Osnabrück (Marktplatz)