Aktuelle Wettergefahren Sturmwarnung Unwetterwarnung für den Landkreis Merzig Wadern

Aktueller Warnlagebericht Wettergefahren/Unwetterwarnungen
Ausgabedatum: 01.05.2018 14:28 Uhr
WARNLAGEBERICHT für Rheinland-Pfalz und Saarland ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Dienstag, 01.05.2018, 14:28 Uhr

Im Westerwald noch Windböen, weiter nachlassend. Kommende Nacht örtlich Luftfrost, verbreitet Bodenfrost.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE: Ein Sturmtief über der Nordsee zieht unter Abschwächung nach Skandinavien und verliert seinen Wettereinfluss auf Rheinland-Pfalz und das Saarland. Die kühle Meeresluft gelangt unter Zwischenhochdruckeinfluss. WIND:
Im Westerwald noch WINDBÖEN bis 60 km/h (Bft 7).
Im Laufe des Nachmittags weiter nachlassender Wind. FROST: Kommende Nacht verbreitet FROST IN BODENNÄHE bis -3 Grad.
Im Bergland örtlich LuftFROST um -1 Grad möglich.

Nächste Aktualisierung: spätestens Dienstag, 01.05.2018, 17:30 Uhr
Deutscher Wetterdienst, RWB Essen, Bernd Hussin
Quelle: Deutscher Wetterdienst
Unwetteralarm Warnlage und Berichte

Eine Warmfront sorgt im Norden für etwas Regen

Im Norden etwas Regen, dabei auffrischender  Wind. Im übrigen Deutschland am Morgen örtlich Frost, tagsüber keine signifikanten Wettererscheinungen Am heutigen Mittwoch haben wir ein leicht zweigeteiltes Wetter über Deutschland. Im Norden sorgt die Warmfront von Tief Gertraut für etwas Regen und Wind an den Küsten. Im übrigen Deutschland bliebt es unter dem Einfluss von Hoch Schorse ruhig und warnfrei. Im Verlauf steigen die Temperaturen mit einer Südwestlichen Strömung wieder leicht an. Auch in den nächsten Tagen steht der Trend auf sonniges und ruhiges Wetter. Das Wetter für heute Mittwoch im Detail Heute im Norden wolkig bis stark bewölkt, aber nur vereinzelt etwas Regen. Im großen Rest des Landes abgesehen von einigen hohen Wolkenfeldern viel Sonne und trocken. Höchstwerte 14 bis 20 Grad. Im Norden mäßiger bis frischer und in Böen [weiterlesen]

0 Kommentare
Frost/Hitzewarnung 12 Stunden Vorschau
UWA Unwettermelder Live UWA Wettermelder Bilder und Videos
[custom-facebook-feed id=226662257680613 num=1 width=100% enablenarrow=false layout=thumb]
.Werden Sie UWA Wettermelder für Ihre Region
Möchten Sie ihre Wetterbilder hier sehen ? Werden sie jetzt einer von über 40.000 UWA Wettermelder auf Facebook. Berichten Sie Live über Ihr Wetter in ihrer Region. Wenn wir ihr Interesse geweckt haben, besuchen Sie uns auf Facebook unter UWA Wettermelder
Unwetterwarnung Sturmwarnung Live Ticker

Kaltfront von FABIENNE im Super HD Modell exakt vorhergesagt

Am Sonntag zog das Tief FABIENNE von West nach Ost über die Mitte Deutschlands hinweg. Die Kaltfront des Tiefs überquerte am Nachmittag und Abend etwa die Südhälfte Deutschlands, wo zuvor noch einmal subtropische Warmluft heranwehte. Mit der markant ausgeprägten Kaltfront kam es zu heftigen Windböen, oft sogar mit Gewittern. Örtlich wurden Orkanböen über 120 km/h gemessen. Im Vorfeld war der Sturm beziehungsweise die Kaltfront sehr gut vorhergesagt und in unserem Super HD Modell exakt berechnet! Am Freitagabend, den 21.09.2018, reichte die Prognose des Super HD Modells erstmals bis zum Sonntag. Das Modell ist extrem hoch aufgelöst mit 1×1 Kilometer und
Author: Fabian
Posted: September 24, 2018, 8:18 am
Aktuelle Wettermodelle Deutschland
Signifikante Wetter Rheinland Pfalz SaarlandSturmwarnung für Rheinland Pfalz
Aktuelle Wetterwarnungen Städte und Gemeinden
Info Landkreis Merzig Wadern
Der Landkreis Merzig Wadern grenzt im Uhrzeigersinn im Norden beginnend an die Landkreise Trier-Saarburg (in Rheinland-Pfalz), St. Wendel und Saarlouis (beide im Saarland). Im Südwesten grenzt er an das französische Département Moselle und im Westen an den luxemburgischen Kanton Remich, wo die Mosel die natürliche Grenze bildet. Da die Mosel hier auf einer Länge von rund zehn Kilometern den saarländischen Teil des Gemeinschaftlichen Deutsch-Luxemburgischen Hoheitsgebiets bildet, das nicht zum Landkreis gehört, grenzt er streng genommen an dieses Gebiet und dadurch nicht direkt an den links der Mosel gelegenen luxemburgischen Kanton Remich.Der Landkreis umfasst drei Landschaften: den Saargau entlang der Saar, die von Saarlouis kommend das westliche Kreisgebiet in Richtung Trier durchfließt, hier liegt auch die berühmte Saarschleife bei Mettlach, die Ausläufer des Hunsrück im Norden des Landkreises und das zum Saar-Nahe-Bergland im Osten gehörende Prims-Blies-Hügelland.