Aktuelle Wettergefahren Sturmwarnung Unwetterwarnung für den Landkreis Sankt Wendel

Aktueller Warnlagebericht Wettergefahren/Unwetterwarnungen
Unwetter Sturmwarnung Unwetter für Rheinland Pfalz
WARNLAGEBERICHT für Rheinland-Pfalz und Saarland ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Sonntag, 17.12.2017, 06:58 Uhr
Gebietsweise Frost und Glätte. In der Nacht zum Montag zunächst bis in tiefe Lagen Schneefall, später dort in Regen übergehend.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Montag, 18.12.2017, 06:30 Uhr

Am Rande eines Hochs mit Schwerpunkt zwischen den Azoren und der Iberischen Halbinsel strömt erwärmte Meeresluft polaren Ursprungs heran. In der Nacht zum Montag greift das Frontensystem eines Nordmeertiefs auf das Vorhersagegebiet über. SCHNEE/GLÄTTE: Eingangs des Vormittags ist es gebietsweise glatt durch überfrorene Nässe, im Bergland auch durch gefallenen Schnee. In der zweiten Hälfte der Nacht zum Montag setzt vom Westen her Schneefall ein, wobei sich in tiefen Lagen vorübergehend 2 bis 5 cm Neuschnee summieren. Ausgangs der Nacht mischt sich dort zunehmend Regen zum Schnee hinzu. Dagegen bleibt es im Bergland oberhalb von 300 bis 400 m weiterhin bei Schnee, wobei dort 5 bis 10 cm zusammenkommen. Mit Glätte durch Schnee muss in diesen Gebieten gerechnet werden. FROST: Eingangs des Vormittags tritt vor allem im Bergland leichter Frost, sonst gebietsweise leichter Frost in Bodennähe auf. In der Nacht zum Montag beschränkt sich der leichte Frost bis -2 Grad ebenfalls auf das Bergland.
Im Laufe der Nacht wird es zudem milder. WIND: In der Nacht zum Montag kommt es vor allem in freien Lagen des Berglandes zu einzelnen Böen um 55 km/h (Bft 7) aus Südwest bis West.

Nächste Aktualisierung: spätestens Sonntag, 17.12.2017, 10:30 Uhr
Deutscher Wetterdienst, RWB Essen, BU, BI
Quelle: Deutscher Wetterdienst
Unwetteralarm Warnlage und Berichte

In der Nacht zum Montag starke Schneefälle

Sonntag: Mittelgebirge Schneefall mit Glätte, sonst einzelne Schauer Deutschland liegt aktuell in einer Nordwestströmung, diese wird durch ein Tiefdruckgebiet über den Nordmeer ausgelöst. Weiterhin wird sehr feuchte und relative kalte Luft zu uns geführt. Am heutigen 3. Advent kommt es zu Schneeschauern, in den Bergen auch länge anhaltend. In den kommenden Nacht sorgt ein Frontensystem für Schneefall bis ins Tiefland, dabei Verkehrsbehinderungen zum Berufsverkehr wahrscheinlich. Am Sonntagmorgen muss vor allem im Süden und Osten mit weiteren Schauern gerechnet werden, die teils bis in tiefe Lagen als Schnee oder Schneeregen, wobei meist aber nur wenig Neuschnee von 1 bis 3 cm, in Staulagen um 5 cm zu erwarten ist. Im Tagesverlauf kommt es vor allem in der Südosthälfte von Deutschland zu [weiterlesen]

0 comments
Frost/Hitzewarnung 12 Stunden Vorschau
UWA Unwettermelder Live UWA Wettermelder Bilder und Videos

49152 Bad Essen - +3 Grad
Er hält sich tapfer 😂
... Schaue dir mehr anmehr

Eingestellt vor 13 minuten

49152 Bad Essen - +3 Grad
Er hält sich tapfer 😂

 

Kommentieren auf Facebook

Seit ihr nicht überfordert mit dieser Menge an Schnee 😂😂

Etwas 😂 Verkehrstechnisch ist hier deswegen echt Chaos 😂😂

😨 dachte ich mir 😂😂😂😂😂

Unserer auch 🤪38678 Clausthal Zellerfeld

Mehr Fotos unserer UWA Wettermelder
.Werden Sie UWA Wettermelder für Ihre Region
Möchten Sie ihre Wetterbilder hier sehen ? Werden sie jetzt einer von über 40.000 UWA Wettermelder auf Facebook. Berichten Sie Live über Ihr Wetter in ihrer Region. Wenn wir ihr Interesse geweckt haben, besuchen Sie uns auf Facebook unter UWA Wettermelder
Unwetterwarnung Sturmwarnung Live Ticker

Örtlich Sturmböen, aber kein schwerer Sturm

Bei Schottland entsteht das Orkantief WALTER, das dort Böen bis über 150 km/h auslöst – wir berichteten. Wie wirkt sich das Orkantief bei uns in Deutschland aus? Müssen auch wir mit Sturm rechnen? Der Südwestwind frischt heute im Tagesverlauf auch bei uns deutlich auf, aber schwerer Sturm ist nicht zu erwarten. An der Nordsee können teils schwere Sturmböen auftreten, im Binnenland sind vor allem in der Nordwesthälfte starke bis stürmische Böen und nur vereinzelt auch Sturmböen möglich. Die erwarteten Böen am Donnerstagnachmittag aus dem Rapid Update HD. Viel Wind gibt es vor allem an der Nordseeküste, sonst eher sporadisch im
Author: Thomas Sävert
Posted: December 7, 2017, 5:26 am
Aktuelle Wettermodelle Deutschland
Signifikante Wetter Rheinland Pfalz SaarlandSturmwarnung für Rheinland Pfalz
Aktuelle Wetterwarnungen Städte und Gemeinden
Info Landkreis St.Wendel
Der Landkreis St. Wendel grenzt im Uhrzeigersinn im Nordwesten beginnend an die Landkreise Trier-Saarburg, Birkenfeld und Kusel (alle in Rheinland-Pfalz) sowie an die Landkreise Neunkirchen, Saarlouis und Merzig-Wadern (alle im Saarland). Der größte Teil des Landkreises gehört zum Nahebergland, der Norden hat noch Anteil an den Ausläufern des Hunsrück.