Aktuelle Wettergefahren Sturmwarnung Unwetterwarnung für den Erzgebirgskreis und Stadt Annaberg-Buchholz

Droht ein Sturm oder Unwetter über dem Erzgebirgskreis ?

Informieren Sie sich zeitnahe über eine mögliche Unwettergefahr in ihrer Region oder Stadt.  Auf dieser Seite finden Sie alle Hinweise  auf bevorstehende und akute Wettergefahren.   (heftigen Starkregen oder ergiebigen Dauerregen,schwere Gewitter mit Hagel, Starkregen oder orkanartigen Böen,starker Schneefall oder starke Schneeverwehungen,Regen mit Glatteisbildung,Hagelunwetter, extremer Frost oder Hitze, dichter Nebel )

Windböen aktuell,Regenvorschau 12 Stunden, Temperaturen aktuell
Erzgebirgskreis

STARKES GEWITTER - Wetterwarnstufe 3


23.04.2018 16:11 - 23.04.2018 17:30

Von Westen ziehen einzelne Gewitter auf. Dabei gibt es Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 75 km/h (21m/s, 41kn, Bft 9) sowie Starkregen mit Niederschlagsmengen bis 15 l/m² in kurzer Zeit und kleinkörnigen Hagel.

Mögliche Gefahren

ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Örtlich kann es Blitzschlag geben. Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Vereinzelt können beispielsweise Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände. Während des Platzregens sind kurzzeitig Verkehrsbehinderungen möglich.


STARKES GEWITTER - Wetterwarnstufe 3


23.04.2018 17:00 - 23.04.2018 18:30

Von Westen ziehen Gewitter auf. Dabei gibt es Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 75 km/h (21m/s, 41kn, Bft 9) sowie Starkregen mit Niederschlagsmengen um 15 l/m² in kurzer Zeit und kleinkörnigen Hagel.

Mögliche Gefahren

ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Örtlich kann es Blitzschlag geben. Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Vereinzelt können beispielsweise Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände. Während des Platzregens sind kurzzeitig Verkehrsbehinderungen möglich.


STARKES GEWITTER - Wetterwarnstufe 3


23.04.2018 17:30 - 23.04.2018 19:00

Von Westen ziehen Gewitter auf. Dabei gibt es Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 75 km/h (21m/s, 41kn, Bft 9) sowie Starkregen mit Niederschlagsmengen um 15 l/m² in kurzer Zeit und kleinkörnigen Hagel.

Mögliche Gefahren

ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Örtlich kann es Blitzschlag geben. Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Vereinzelt können beispielsweise Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände. Während des Platzregens sind kurzzeitig Verkehrsbehinderungen möglich.


Unwetter Index Niederschlag und Windböen
Unwetter Index Niederschlag Unwetter Index Niederschlag
Gewitterpotential Index
Unwetter Index Niederschlag
Aktuelle und aktive Wetterwarnungen Erzgebirgskreis
Wetterradar Schneeradar Unwetterradar Sachsen
Aktuelle Stau und Straßensperrungen Erzgebirgskreis
Warnlagebericht für Sachsen
.

WARNLAGEBERICHT für Sachsen

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Montag, 23.04.2018, 14:30 Uhr
Schauer und Gewitter, abends nur noch im Gebirge, nachts trocken.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Unter zunehmendem Tiefdruckeinfluss ist zunächst feucht-warme Luft wetterbestimmend. Im Nachmittagsverlauf überquert die Kaltfront eines Nordmeertiefs den Freistaat und führt etwas kühlere und wieder trockenere Luft heran. 

GEWITTER:
Von Westen her Schauer und Gewitter, abends nach Tschechien abziehend. Dabei örtlich Starkregen bis 25 l/qm innerhalb kurzer Zeit, Hagel und Sturmböen bis 85 km/h (Bft 9). 

WIND/STURM:
Am Montag einzelne Windböen bis 60 km/h (Bft 7), auf dem Fichtelberg Sturmböen bis 70 km/h (Bft 8) aus westlichen Richtungen.

Nächste Aktualisierung: spätestens Montag, 23.04.2018, 20:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Leipzig, Florian Engelmann

Sonderinformationen
Sonderinformationen
Info Erzgebirgskreis
Der Erzgebirgskreis umfasst nahezu das gesamte sächsische West- und Mittelerzgebirge, von der Kammregion an der deutsch-tschechischen Staatsgrenze bis an den Übergang zum Erzgebirgsbecken zwischen den Städten Chemnitz und Zwickau.Höchster Punkt des Erzgebirgskreises und zugleich Sachsens ist mit 1215 m ü. HN der Fichtelberg. An seinen Hängen entspringen zudem zwei größere Flüsse des Westerzgebirges, die Zschopau und das Schwarzwasser. Weitere wichtige durch den Landkreis verlaufende Flüsse sind die Zwickauer Mulde, als größtes Fließgewässer, und die Flöha, welche im Osten die geomorphologische Grenze zum Osterzgebirge bildet. Größtes stehendes Gewässer ist die Talsperre Eibenstock.
Städte Stadtbezirke Gemeinden in und um Annaberg-Buchholz Erzgebirgskreis (Sachsen)