Unwetter/Sturm Informationsmodule für die für die Stadt und Kreis Gütersloh
Unwetter Index Niederschlag

Fortlaufende Informationen und Trends über mögliche Extremwetterlagen wie Unwetter oder Sturm über dem Kreis Gütersloh

Droht derzeit ein schwerer Sturm oder Unwetter ?


Informieren Sie sich zeitnahe über eine mögliche Unwettergefahr in ihrer Region oder Stadt.  Auf dieser Seite finden Sie alle Hinweise  auf bevorstehende und akute Wettergefahren über Gütersloh.(heftigen Starkregen oder ergiebigen Dauerregen,schwere Gewitter mit Hagel, Starkregen oder orkanartigen Böen,starker Schneefall oder starke Schneeverwehungen,Regen mit Glatteisbildung,Hagelunwetter, extremer Frost oder Hitze, dichter Nebel )


Links im Bild wird die aktuelle Simulierte Radarrefelktivität für Deutschland gezeigt. Dies bedeutet wie intensiv die Modelle Niederschlag berechnen. Es ist kein Live Wetterradar

Alle aktuellen Wetter/Unwettergefahren
Kreis Gütersloh

FROST - Wetterwarnstufe 2

25.02.2018 18:00 - 26.02.2018 11:00

Es tritt mäßiger Frost zwischen -5 °C und -9 °C auf. In Tal- und Muldenlagen sinken die Temperaturen auf Werte bis -12 °C.

Mögliche Gefahren


FROST - Wetterwarnstufe 2

26.02.2018 11:00 - 26.02.2018 20:00

Es tritt mäßiger Frost zwischen -1 °C und -6 °C auf.

Mögliche Gefahren


GLÄTTE - Wetterwarnstufe 2

25.02.2018 18:10 - 26.02.2018 12:00

Es muss mit Glätte durch geringfügigen Schneefall gerechnet werden.

Mögliche Gefahren


Vorhersage Live Animation Wind/Sturm und Regen/Schnee
Alle aktuellen Wetter/Unwettergefahren plus Warnlagebericht

WARNLAGEBERICHT für Nordrhein-Westfalen

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Sonntag, 25.02.2018, 17:28 Uhr
Nachts verbreitet mäßiger, örtlich strenger Frost. Morgen tagsüber vor allem im Bergland starke Böen.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE für die nächsten 24 Stunden
bis Montag, 26.02.2018, 17:30 Uhr:

Nordrhein-Westfalen liegt am Rande eines kräftigen und umfangreichen Hochs mit Zentrum über Skandinavien, dabei wird mit einer östlichen Strömung trockene und kalte Kontinentalluft herangeführt.

FROST:
In der Nacht zum Montag gibt es erneut verbreitet mäßigen FROST zwischen -7 und -10 Grad, im Bergland und in ungünstigen Lagen teils auch STRENGEN FROST bis -15 Grad.

GLÄTTE:
Am Abend, in der Nacht und am Montag kann mit geringer Wahrscheinlichkeit in Ostwestfalen und im Sauerland geringfügiger Schneefall mit entsprechender GLÄTTE auftreten.

WIND:
Am Montag im Tageverlauf sind vor allem im Bergland WINDBÖEN bis 60 km/h (Bft 7) aus Nordost zu erwarten.

Nächste Aktualisierung: spätestens Sonntag, 25.02.2018, 20:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Essen, Wt,Oh

Regenradar und Signifikante Wetter aktuell
Signifikante Wetter
Unwetter Index Wind und Niederschlag
Unwetter Index Niederschlag
Unwetter Index Niederschlag

Der Kreis Gütersloh grenzt im Uhrzeigersinn im Norden beginnend an den Landkreis Osnabrück (in Niedersachsen), an den Kreis Herford, an die kreisfreie Stadt Bielefeld sowie an die Kreise Lippe, Paderborn, Soest und Warendorf.Der Kreis liegt zum größeren Teil in der Emssandebene und damit in der Westfälischen Bucht. Hier herrschen die sandigen Böden entlang der Ems und im Vorland des Teutoburger Waldes vor; bekannt ist die Senne.Im Norden reicht das Kreisgebiet über den Teutoburger Wald hinaus in die Ravensberger Mulde und hat mit diesen Naturräumen Anteil am Weserbergland.Haupthöhenzug des Kreises ist der Teutoburger Wald, Hauptgewässer die Ems mit den Emsquellen. Entsprechend ist die höchste Erhebung im Kreisgebiet der Hengeberg im Teutoburger Wald mit 316 m ü. NN, während der niedrigste Punkt bei 56 m ü. NN im Emstal westlich von Harsewinkel liegt.

Städte Stadtbezirke Gemeinden in und um Gütersloh (NRW)