Aktuelle Unwettergefahr Sturmwarnung Unwetterwarnung Stadt Wuppertal

Droht ein Sturm oder Unwetter über der Stadt Wuppertal ? Rufen Sie den aktuellen Unwetter-Warnstatus für ihren Landkreis oder Kreisfreie Stadt ab. Welche Wetterwarnungen für die Stadt Wuppertal sind derzeit aktiv ? Sturm, Gewitter, Hagel, Starkregen,Dauerregen,Schneefall,Glatteis, Nebel,Hitze oder Frostwarnung ?

Warnbox
Windböen aktuell, Regenmengen 3 Tage, Temperatur aktuell
Gemeindewarnungen Kreise und Kreisfreie Städte Nordrhein Westfalen
Wetterradar Regenradar Schneeradar Nordrhein Westfalen
Aktuelle Straßensperrungen Stau Wuppertal
Stau Straßensperrung Wuppertal
Ausgabedatum: 22.01.2018 10:28 Uhr
WARNLAGEBERICHT für Nordrhein-Westfalen ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Montag, 22.01.2018, 10:28 Uhr
In Ostwestfalen letzter Schnee.
Im Rothaargebirge und im Siegerland Glatteis, dabei teils neblig-trüb.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE für die nächsten 24 Stunden bis Dienstag, 23.01.2018, 10:30 Uhr
Eine Warmfront überquert NRW ostwärts. Rückseitig fließt deutlich milderer Atlantikluft ins Vorhersagegebiet. GLATTEIS/SCHNEEFALL:
Im Rothaargebirge und im Siegerland tritt in höheren Lagen örtlich GLATTEIS durch gefrierenden Regen auf. Die Lage entspannt sich bis in die Mittagsstunden weiter.
Im äußersten Ostwestfalen kann es anfangs noch geringfügig schneien, bevor auch hier der Niederschlag in Regen übergeht. NEBEL: Bevorzugt im Bergland ist es neblig, teils auch mit Sichtweiten unter 150 m auf. Ab dem Nachmittag sind keine Warnungen zu erwarten.

Nächste Aktualisierung: spätestens Montag, 22.01.2018, 14:30 Uhr
Deutscher Wetterdienst, RWB Essen, w
Quelle: Deutscher Wetterdienst

Von den Wuppertal umgebenden Städten und Gemeinden gehören Hattingen, Sprockhövel, Schwelm und Ennepetal zum Ennepe-Ruhr-Kreis und Radevormwald zum Oberbergischen Kreis. Remscheid und Solingen sind kreisfreie Städte, Haan, Mettmann, Wülfrath und Velbert gehören zum Kreis Mettmann.Wuppertal liegt in einem Bogen der Wupper entlang der Grenze zum Niederbergischen im Norden und den oberbergischen Hochflächen im Süden. Der südöstliche Teil des Stadtgebietes gehört zu den Bergischen Hochflächen mit Höhen bis zu etwa 350 m, die durch tiefe Kerbtäler von Gewässerläufen durchschnitten werden. Der nördliche Bereich des Stadtgebietes ist Teil des Niederbergisch-Märkischen Hügellands, das Geländehöhen bis zu etwa 322 m aufweist. Das Tal der Wupper selbst wird naturräumlich als Wuppertaler Senke bezeichnet.

Links im Bild die Webcam der Stadt Wuppertal (Alter Markt Live)