Unwetter/Sturm Informationsmodule für die Stadt Wuppertal
Unwetter Index Niederschlag

Fortlaufende Informationen und Trends über mögliche Extremwetterlagen wie Unwetter oder Sturm über Wuppertal

Droht derzeit ein schwerer Sturm oder Unwetter ?


Informieren Sie sich zeitnahe über eine mögliche Unwettergefahr in ihrer Region oder Stadt.  Auf dieser Seite finden Sie alle Hinweise  auf bevorstehende und akute Wettergefahren über Wuppertal (heftigen Starkregen oder ergiebigen Dauerregen,schwere Gewitter mit Hagel, Starkregen oder orkanartigen Böen,starker Schneefall oder starke Schneeverwehungen,Regen mit Glatteisbildung,Hagelunwetter, extremer Frost oder Hitze, dichter Nebel )


Links im Bild wird die aktuelle Simulierte Radarrefelktivität für Deutschland gezeigt. Dies bedeutet wie intensiv die Modelle Niederschlag berechnen. Es ist kein Live Wetterradar

Alle aktuellen Wetter/Unwettergefahren
Stadt Wuppertal

WINDBÖEN - Wetterwarnstufe 2


25.04.2018 06:00 - 25.04.2018 15:00

Es treten Windböen mit Geschwindigkeiten um 55 km/h (15m/s, 30kn, Bft 7) anfangs aus südwestlicher, später aus westlicher Richtung auf. In exponierten Lagen muss mit Sturmböen um 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) gerechnet werden.

Mögliche Gefahren


Vorhersage Live Animation Wind/Sturm und Regen/Schnee
Alle aktuellen Wetter/Unwettergefahren plus Warnlagebericht

WARNLAGEBERICHT für Nordrhein-Westfalen

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Dienstag, 24.04.2018, 20:28 Uhr
Mittwoch Durchzug von Schauern, am Nachmittag einzelne Gewitter. Auffrischender Wind: in der Nordosthälfte teils stürmisch. 

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Ein Tiefdruckgebiet nähert sich Deutschland und überquert die Nordhälfte am Mittwoch. Seine Ausläufer bringen führen vorübergehend instabile, kühle Meeresluft nach NRW.

WIND:
Am Mittwoch muss mit WINDBÖEN um 55 km/h (Stärke 7), in Ostwestfalen und im Rothaargebirge auch um 70 km/h (Stärke 8) gerechnet werden. Der Wind lässt zum Mittag nach. Dann treten lediglich in der Nähe von Schauern Böen mit Geschwindigkeiten zwischen 60 und 70 km/h auf.

GEWITTER:
Ab Mittwochmittag besteht bis in die Nacht zum Donnerstag eine geringe GEWITTERwahrscheinlichkeit. An etwaigen Gewittern können STÜRMISCHE BÖEN um 65 km/h (Bft 8) auftreten.

Nächste Aktualisierung: spätestens Mittwoch, 25.04.2018, 04:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Essen, wt

Regenradar und Signifikante Wetter aktuell
Signifikante Wetter
Unwetter Index Wind und Niederschlag
Kurz-Wetterbericht plus Wettermodelle Windböen,Gewitter Index und Luftdruck
Ausgabedatum: 24.04.2018 23:08 Uhr: Mittwoch Durchzug von Schauern, am Nachmittag einzelne Gewitter. Auffrischender Wind: in der Nordosthälfte teils stürmisch. In der Nacht zum Mittwoch weiterhin stark bewölkt bis bedeckt und etwas Regen. Tiefstwerte zwischen 12 und 7 Grad.

Am Mittwoch überwiegend bedeckt mit teils schauerartig verstärktem Regen. Geringe Gewitterwahrscheinlichkeit. Zum Nachmittag von Nordwesten kurze Auflockerungen, aber weiterhin Schauer oder Gewitter. Höchsttemperaturen zwischen 13 und 17 Grad. Mäßiger bis frischer Wind um West, in Böen stark bis stürmisch auffrischend, bevorzugt in der Nordosthälfte.In der Nacht zum Donnerstag stark bewölkt mit Schauern und einzelnen Gewittern. Tiefstwerte zwischen 8 und 4 Grad. Mäßiger Wind aus West bis Südwest.


Windböen Sturm Vorschau
Gewitter Index
Niederschlag zusammengefasst

Von den Wuppertal umgebenden Städten und Gemeinden gehören Hattingen, Sprockhövel, Schwelm und Ennepetal zum Ennepe-Ruhr-Kreis und Radevormwald zum Oberbergischen Kreis. Remscheid und Solingen sind kreisfreie Städte, Haan, Mettmann, Wülfrath und Velbert gehören zum Kreis Mettmann.Wuppertal liegt in einem Bogen der Wupper entlang der Grenze zum Niederbergischen im Norden und den oberbergischen Hochflächen im Süden. Der südöstliche Teil des Stadtgebietes gehört zu den Bergischen Hochflächen mit Höhen bis zu etwa 350 m, die durch tiefe Kerbtäler von Gewässerläufen durchschnitten werden. Der nördliche Bereich des Stadtgebietes ist Teil des Niederbergisch-Märkischen Hügellands, das Geländehöhen bis zu etwa 322 m aufweist. Das Tal der Wupper selbst wird naturräumlich als Wuppertaler Senke bezeichnet.

Städte Stadtbezirke Gemeinden in und um Wuppertal (NRW)