Warnung: Glatteisregen von der Mitte bis zur Ostsee

Aktualisiert am : von Markus Bensing

Das ist unsere erste Akutwarnung vor der Gefahrenlage Glatteisregen.

, Warnung: Glatteisregen von der Mitte bis zur Ostsee

Während von Westen her deutlich mildere Luft einfließt, lagert in der Osthälfte Deutschlands noch kalte Frostluft. In diese Frostluft laufen nun 2 Fronten hinein, die schon mit der milderen Luft aus Westen gefüllt sind und auf diese Frostluft aufgleiten.

Dabei kommt es zu Niederschlag in Form von Regen, der in die frostige Bodenluft fällt und gefrieren kann.

Wir haben eine Zone von Nordbayern über Thüringen, Sachsen-Anhalt/Niedersachsen bis nach Mecklenburg-Vorpommern und dem äußersten Osten Schleswig-Holsteins ausgemacht, in der die Gefahr von Glatteisregen der Stufe ORANGE besteht.

Diese Akutwarnung wird mit einer Vorwarnung vor der Gefahr von Glatteisregen umschlossen, die den weiteren möglichen Verlauf der Lage bis zum Mittag abdeckt.

Diese Warnung gilt vom 28.11.2018 00:10 Uhr bis 28.11.2018 03:10 Uhr. Für den Zeitraum danach werden wir entsprechende Warnupdates veröffentlichen.

Verfolgen Sie auch unser hochauflösendes Regenradar. Dort sehen Sie, wo es derzeit zu Regenfällen kommt.

HINWEISE ZUR GEFAHRENVERMEIDUNG:

  • Vertrauen Sie nicht ihrem KFZ-Thermometer. Die Lufttemperatur kann schon Plusgrade haben, die Böden können aber noch gefroren sein.
  • Seien Sie besonders vorsichtig auf Brücken. Brücken sind komplett umschlossen von der Frostluft und kühlen daher schneller und stärker aus. Fällt hier Regen, gefriert dieser sofort.
  • Vermeiden Sie es bei Glatteisregen Fahrrad zu fahren und seien Sie zu Fuß äußerst vorsichtig.
, Warnung: Glatteisregen von der Mitte bis zur Ostsee
Über Markus Bensing 41 Artikel
Zuständig für IT, Modellkarten, Warn-Software, Radarauswertungen, ausführliche Vorabberichte zu schweren Unwetterlagen, Unwetterwarnungen. Wohnhaft in Berlin gebürtig aus Halle an der Saale.