Warnung vor einer schweren Sturmlage durch Sturm Sabine

Akutwarnung Sturm / Orkan Stufe ” ROT ” : Ab Sonntagnachmittag – abend können schwere Sturmböen bis orkanartige Böen in den Hochlagen und an der Küste auftreten !

Akutwarnung Sturm / Orkan Stufe ” ORANGE ” verbreitet können Sturmböen teils schwere Sturmböen auftreten, mit fortlaufender Zeit in Stufe ROT übergehend !

Warnhinweis / Vorabinformation : Im Bereich einer Kaltfront sowie in Schauer- und Gewitternöhe in der Kaltfront sind Orkanböen um 120 km/h möglich ( violett ), auf dem Brocken sind extreme Orkanböen um 150 km/h wahrscheinlich ( violett ). Wie erwähnt können auch einzelne Gewitter auftreten !

 

Sturmtief Sabine wird uns ab Sonntagmittag beschäftigen. Dabei nehmen die Windgeschwindigkeiten deutlich zu. Besonders im bereich der zugehörigen Kaltfront können orkanartige Böen eventuell auch orkanböen auftreten. Der Schlüssel ist die Kaltfront mit der Frage, wie markant wird diese ausfallen. Die Böenprognosen sind bei den Modelle noch sehr unterschiedlich ausgeprägt. Das europäische Modell ist dabei weiterhin die extremste Variante mit Orkanböen von 120 km/h und mehr. Jedoch gibt es auch deutlich schwächer angelegte Berechnungen mit Windgeschwindigkeiten von 80 bis 110 km/h. Während der Nordwesten schon ab den Mittagstunden dran ist, bleibt der Mitte noch Zeit bis zum Nachmittag. In der nacht gehts dann auch über Baden Württemberg und Bayern los. Auch der Berufsverkehr am Montagmorgen wird wohl vom Sturm beeinflusst. Die Gefahr von Orkanböen ist im äussersten Nordosten und Osten geringer wodurch hier nur eine markante Warnung vor Sturmböen gilt.

 

Über Udo Karow 1778 Artikel
Meine Spezialgebiete: Synoptik,Radarmeteorologie,Satellitenmeteorologie, Karten lesen und analysieren, Radiosondenaufstiege auswerten