Warnung vor Frost und Glätte in der Nacht zum Mittwoch

Autofahrer aufgepasst! In der Nacht zum Mittwoch besteht in einigen Regionen von Deutschland erneut die Gefahr von Frost und Glätte. Die Temperaturen gehen dabei vor allem im Westen und im Süden des Landes auf 0 bis -3 Grad zurück.

 

Die folgende Warnkarte zeigt Ihnen in welchen Teilen des Landes die Temperaturen unter den Gefrierpunkt fallen.  Vor allem in freien Lagen und auf Brücken kann es örtlich glatt werden. Dazu besteht die Gefahr durch Nebel in den Frühstunden.  Aktuelle Warnungen bestehen für Teile von Nordrhein-Westfalen,Rheinland-Pfalz, Niedersachsen, Bayern,Baden Württemberg und Hessen.

 

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.