Warnung vor Gewitter im Süden von Deutschland!

Während es im größten Teil von Deutschland heute warnfrei bleibt, bilden sich im Tagesverlauf im Süden des Landes örtlich kräftige Schauer und Gewitter.

Aktuell liegt ein Großteil von Deutschland unter dem Einfluss von Hoch Ophelia, ausgenommen ist der Süden, dort sorgt Tief Bernhard mit seiner nach wie vor feuchten und labilen Luft, im Tagesverlauf für Schauer und örtlich Gewitter. Es besteht lokale Überflutungsgefahr durch Starkregenschauer.

Warnung vor Gewitter in Süddeutschland

Heute Nachmittag und Abend in einem von Baden bis zum Erzgebirge und zur Oberpfalz verlaufenden Streifen sowie in Alpennähe einzelne Gewitter. Dabei vor allem Gefahr durch Starkregen mit Mengen zwischen 15 und 25 l/qm binnen kurzer Zeit (vereinzelt auch noch etwas höhere Mengen nicht ausgeschlossen), aber auch kleinerer Hagel bzw. Hagelansammlungen sowie steife bis stürmischen Böen 7-8 Bft möglich.

 

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.