Warnung vor Glatteis in Nordrhein Westfalen !

Ab dem späten Nachmittag/Abend und in der Nacht zum Samstag besteht die Gefahr von gefrierendem Regen in Nordrhein Westfalen. Dafür verantwortlich ist ein Tiefdruckgebiet mit dem Namen Laszlo.

Eine mögliche brisante Wetterlage steht Nordrhein Westfalen bevor, denn zum Abend erreicht ein Frontensystem NRW das anfänglich Schnee bis in tiefe Lagen bringt. Später am Abend und in der Nacht geht der Schnee in Regen über, dabei besteht große Gefahr von Glatteis, da die Böden nach wie vor gefroren sind.  Autofahrer sollen besonders Vorsicht walten lassen und sich keinesfalls auf ihr Thermometer im Auto verlassen. Auch wenn dieses schon Plusgrade anzeigt ist die Gefahr noch nicht gebannt. Eben aus dem Grund weil die Temperatur am Boden noch deutlich unter Null Grad betragen kann und das Auto-Thermometer diese nicht mist.

Warnung vor Schneefall und Glatteis in NRW 

Heute Nachmittag von Nordwesten aufziehender Niederschlag, zunächst als Schnee mit meist 1 bis 3 cm, im höheren Bergland um 5 cm Neuschnee und Glätte. Später in Regen übergehend. Im Übergangsbereich zwischen Regen und Schnee vor allem in der ersten Nachthälfte zum Samstag stellenweise gefrierender Regen mit Glatteisbildung. Im Bergland besonders in windgeschützten Tallagen lokal auch Unwetter nicht ausgeschlossen.

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.