Warnung vor Schauer und Gewitter in Bayern und Baden Württemberg

Vor allem am Abend und in der Nacht zum Montag sind von Frankreich her, teils kräftige Schauer und Gewitter möglich, welche im Verlauf vom Schwarzwald über die Schwäbische Alb bis nach Bayern ziehen. Eine örtliche Unwettergefahr durch heftigen Starkregen ist nicht ausgeschlossen.

Mit einer südwestlichen  Strömung, werden im Tagesverlauf erneut feucht-warme und labile Luftmassen aus dem Alpenraum nach Bayern und Baden Württemberg getragen. Gegen Nachmittag verdichten sich die Wolken und es folgt zunächst örtlicher Regen oder schauerartiger Regen, welcher sich bis nach Hessen ausbreitet.  Ab dem Abend entwickeln sich in den Gebieten südlich der Donau erste teils kräftige Schauer und Gewitter.

Bitte beachten Sie unsere Live-Warnungen für die Bundesländer mit Warnungen

Verfolgen Sie weitere Warnungen über das Live-Warnsystem für ihren Landkreis und Gemeinde im jeweiligen Bundesland. Dort finden Sie ebenfalls das zugehörige Regenradar.

Baden-Württemberg

Bayern

In der Nacht zum Montag entwickelt sich auf der Nordseite einer schleifenden Kaltfront ein zumindest anfangs konvektiv durchsetztes Regengebiet, das in der 2. Nachthälfte einen Bereich vom Bodensee bis zum Bayerischen Wald erfasst. Derzeit sehen die Modelle durchaus  6 oder 12 stündigen Starkregen mit 25mm.

Warnung vor Gewitter und Starkregen

Gegen Abend im Südwesten und äußersten Süden des Landes einzelne kräftige Gewitter mit Starkregen, Hagel und Sturmböen möglich, lokal eng begrenzt auch Unwetter.In der Nacht zum Montag im Südwesten und Süden verbreiteter Schauer und Gewitter, dabei gebietsweise Starkregen teils auch über mehrere Stunden hinweg, lokal eng begrenzt unwetterartige Mengen nicht ausgeschlossen.

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.