Warnung vor Schneeverwehungen in Schleswig Holstein

Aktualisiert am : von Angelo D Alterio

Aktuell sorgt der Lake-Effect für einige Zentimeter Neuschnee im Bereich der Ostsee. Vor allem in Ostholstein, Lübeck , und im Umfeld von Vorpommern und Hamburg gibt es derzeit die kräftigsten Schauer. Durch den steifen Nordostwind muss mit Schneeverwehungen gerechnet werden.

Von der Ostsee her ziehen wiederholt Schneeschauer landeinwärts. Dabei sind bis Montagmittag gebietsweise Neuschneehöhen von 5 bis 15 cm zu erwarten, örtlich sind bis 30 cm nicht auszuschließen. Vor allem in Ostseenähe besteht mit zunehmendem Wind die Gefahr von SCHNEEVERWEHUNGEN. Dabei kann es zu massiven Behinderungen im Straßenverkehr kommen.

ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Stellenweise können Straßen und Schienenwege unpassierbar sein. Vermeiden Sie alle Autofahrten!

Dieses Foto stammt aus der Region Lübeck, aufgenommen gegen 16: 00 Uhr von unserem UWA Wettermelder Léon Montana‎

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Angelo D Alterio 3735 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel