Warnung vor Sturmböen und Dauerregen über Nordrhein Westfalen !

Heute erwartet Nordrhein Westfalen ein wechselhafter Wettertag mit zunehmendem Wind, der am Nachmittag und am Abend auch Sturmstärke erreicht. Dazu wird es ausgesprochen mild und regnerisch.

Ein kräftiger Tiefausläufer bestimmt in weiten Teilen von NRW heute das Wetter, dabei wird es von Westen her zunehmend regnerisch und stürmischer. Am Abend zieht eine Kaltfront über Nordrhein Westfalen, dabei muss im Vorfeld mit schauerartig verstärktem Regen und möglichen schweren Sturmböen gerechnet werden. Die Temperaturen bleiben vorerst mild und erreichen zwischen 10 und 15 Grad.

Warnung vor Dauerregen

Es muss vor allem im Stau des Bergischen Landes und des Rothaargebirges mit zeitweise kräftigem Regen gerechnet werden, der mit unterschiedlicher Intensität und Unterbrechungen bis Sonntag andauert, Mengen von 40 bis 50 mm in 48 Stunden wahrscheinlich.

Warnung vor Sturm

Es treten zunehmend Windböen um 55 km/h aus Südwest auf. Auf exponierten Gipfeln des Sauerlandes auch stürmische Böen um 70 km/h. Vor allem am Nachmittag und Abend des Freitags muss vorübergehend verbreitet mit Sturmböen um 75 km/h, vereinzelt auch um 90 km/h gerechnet werden.

 

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.