Wechselhaft, gebietsweise länger andauernder Regen

Wettergefahren am FreitagHeute kommen die Ausläufer eines Island-Tiefs weiter über Deutschland voran, während das Tief seinerseits von Island nach Norwegen zieht. Im Tagesverlauf wird die Luft von Westen her trockener. Am Wochenende fasst sich ein Hochdruckgebiet ein Herz und will freundliches Wetter zu uns bringen. Allerdings stören in der Nordhälfte vor allem zu den Küsten hin immer wieder Tiefausläufer und sorgen dort für Unbeständigkeit. Im Süden zeigt das Hoch dagegen Wirkung.Am Tage verlagert sich der Schwerpunkt der Regenfälle mehr und mehr Richtung Alpen, dort können in exponierten Staulagen ganz vereinzelt auch warnrelevante Mengen über 25 mm in 12 Stunden fallen.Weiterhin muss mit Sichtbehinderungen durch aufliegende Wolken in Hochlagen gerechnet werden. In Gipfellagen weht ein frischer und stark böiger Wind mit einzelnen steifen, auf den Alpengipfeln auch stürmische Böen.Am Samstag teils sonnig, teils wolkig, im Norden oft die dichtesten Wolken und zeitweise etwas Regen. Von Nordwest nach Ost und zum Oberrhein zwischen 20 und 27 Grad.

Über Angelo D Alterio 4298 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.