Wechselhafter Pfingstsonntag in Berlin und Brandenburg

Aktualisiert am :

Eine Kaltfront eines Randtiefs über Skandinavien überquert am heutigen Pfingstsonntag Berlin und Brandenburg ostwärts. An seiner Rückseite strömt kühle Luft ins Land. Die Wäre der letzten Tage sind somit Geschichte.

Die Warnlage für Berlin und Brandenburg im Überblick: Am Vormittag besteht noch eine kleine Wahrscheinlichkeit für Gewitter über Berlin und Brandenburg. Mit Durchzug der Kaltfront kann es kurzzeitig zu Dauerregen kommen, der im Tagesverlauf aber nach Polen abzieht.

Am Pfingstsonntag in der Früh zieht bei dichter Bewölkung von Westen her Regen über Berlin und Brandenburg auf, der sich im Tagesverlauf ostwärts ausbreitet. Dabei kann es lokal auch mal kräftiger und lang anhaltender regnen. In der zweiten Tageshälfte zieht der Regen nach Polen ab, danach zeit sich ab und zu wieder die Sonne. Die Höchsttemperatur liegen nur noch zwischen 18 und 21 Grad.

Die Nacht zum Pfingstmontag bleibt ohne nennenswerten Regen, Wettergefahren sind dabei nicht mehr zu erwarten.

Am Pfingstmontag ist es heiter bis wolkig und überwiegend niederschlagsfrei. Die Temperaturen steigen in Berlin und Brandenburg auf 20 bis 23 Grad. Der Wind weht schwach, meist aus Südwest.In der Nacht zum Dienstag ist es wolkig, teils gering bewölkt und weitgehend niederschlagsfrei. Die Tiefstwerte liegen zwischen 13 und 10 Grad. Der schwache Wind dreht auf Ost bis Südost.

FOTO UWA Wettermelder Marcel Heide

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Angelo D Alterio 3773 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel