Weitere schwere Gewitter möglich ! Update der Warnlage ! 19. Mai 2017 um 18:30 Uhr

Akutwarnung ! Extremes Unwetter ! Stufe “ VIOLETT “ wegen schwerer Gewitter mit heftigem Starkregen, schweren Sturmböen, Hagel und einem vorhandenen Tornadopotential ! Extremes Überflutungsrisiko !

Akutwarnung ! Unwetter ! Stufe “ ROT “ wegen schwerer Gewitter mit heftigem Starkregen, Sturmböen, Hagel und einem vorhandenen Tornadopotential ! Hohes Überflutungsrisiko !

Akutwarnung Stufe “ ORANGE “ wegen Gewittern mit Starkregen, kleinem Hagel und stürmischen Böen !

Vorwarnung ! Starkregenschauer / Gewitter der Stufe “ ROT “ ( VIOLETT ) wegen der Möglichkeit weiterer schwerer Gewitter mit Hagel ( Großhagel ), heftige Regenfälle, Überflutungen, schweren Sturmböen, lokale Tornados.

Ausgegeben am 19.05.2017 um 18:30 Uhr, gültig bis zum 20.05.2017 um 12:00 Uhr, von Udo Karow – Vorhersageredaktion.

 

Die Wetterlage :

Über Deutschland zieht langsam eine Kaltfront ostwärts und dahinter fließt deutlich kühlere Luft ein. Diese wiederum gerät unter den Einfluss eines Troges, was für Schauer und Gewitter über Frankreich sorgt. Im Nachhinein gerät, nach Durchzug der Trogachse, die Luftmasse unter Hochdruckeinfluss.

Im Vorfeld der Kaltfront findet sich die erwartete Konvergenz an der sich schwere Gewitter gebildet haben. Diese Zellen reichen teilweise auf bis zu 12000 Metern Höhe und weisen am Amboss Temperaturen von -50 bis -65 Grad auf. Vor allem über Thüringen findet sich ein ausgeprägtes, sehr aktives Gewittersystem mit Unwetterpotential und weitere folgen aus Bayern nach. Dabei haben sich teilweise Superzellen entwickelt mit rotierenden Aufwinden. Dabei wurden teilweise Hagelkörner beobachtet mit 5 bis 6 cm Durchmesser. Im weiteren Verlauf des Abends und in der Nacht sind weitere Schwergewitter möglich, die jedoch allmählich verclustern können. Dabei kann sich aus den Systemen ein Mesoskaliges Convectives System MCS bilden, wo es weiterhin zu heftigen Regenfällen kommen kann. Ganz im Osten kann es womöglich ruhig bleiben, da ein Bodenhoch und ein schmaler Höhenkeil für Absinken sorgt und somit Konvektion unterdrücken kann. Entlang der Kaltfront kann es zu schauerartig verstärkten Regenfällen kommen.

Warnlage :

Weiterhin treten schwere Gewitter mit heftigem Starkregen, Hagel und schweren Sturmböen auf. Zudem kann ein Tornado nicht ausgeschlossen werden und auch Downbursts sind im Bereich des Möglichen. Es besteht weiterhin ein sehr hohes, bis extremes Überflutungsrisiko.

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Udo Karow 1580 Artikel
Meine Spezialgebiete: Synoptik,Radarmeteorologie,Satellitenmeteorologie, Karten lesen und analysieren, Radiosondenaufstiege auswerten