Weiterhin Unwetter im Osten und Nordosten von Deutschland

Aktualisiert am : by Angelo D Alterio

Weiterhin bleibt eine Unwetterwarnung für den Osten und Nordosten von Deutschland bestehen. Unwetterartiger Starkregen hat in Hamburg und Goslar für Überflutungen gesorgt auch Schleswig Holstein meldet Land unter.

In den nächsten Stunden muss vor allem im Osten und Nordosten weiterhin mit Gewitter und Starkregen gerechnet werden, erst zur Nacht hin beruhigt sich das Wetter dann komplett.

Hunderte Einsätze für die Feuerwehr in Schleswig Holstein

Vor allem in Kreis Storman hatte die Feuerwehr alles Hände voll zu tun.  Die Einsatzkräfte mussten rund 150 Mal ausrücken. Viele Keller im Kreis sind durch die Wassermassen vollgelaufen.

Wie geht es weiter mit dem Wetter am Abend ? Wo gibt es noch Unwetter ?

In der Nacht zum Freitag in der Osthälfte noch teils kräftige Schauer und Gewitter, langsam abschwächend und nach Osten abziehend. Von Westen her mehr und mehr Auflockerungen. Tiefstwerte zwischen 13 Grad unter den Wolken an der Oder und bis 3 Grad im westlichen Bergland. In der Eifel örtlich Bodenfrost nicht ausgeschlossen. Im Nordwesten stellenweise Nebel.

In Mecklenburg Vorpommern, im Norden von Sachsen Anhalt und ganz im Osten von Schleswig Holstein besteht aktuell noch die größte Gefahr. Ansonsten schwächt sich die Gewitterlage im allgemeinen ab.

Über Angelo D Alterio 3676 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel