Weiterhin wechselhaftes Wetter in Nordrhein Westfalen

Am Freitag stellt sich ein Wechsel aus vielen Wolken, vor allem aber nachmittags auch längeren sonnigen Abschnitten über NRW ein . Regenschauer sind nicht mehr so häufig, nur örtlich soll es mal kurz nass werden. Die Temperaturen steigen bis auf 24 Grad mehr ist bis zu diesem Zeitraum nicht drin

Auch am Samstag gibt es eine Mischung aus Sonne und auch dichteren Wolken, weitere Schauer ziehen durch, gebietsweise wird es auch mal länger nass. Abends soll es dann meist trocken bleiben. Wenn die Sonne noch länger durchkommt am Nachmittag, steigen die Temperaturen auf 20 bis 23 Grad.

Der Sonntag bringt dann wieder mehr Sonne, nur noch wenige Wolken und es bleibt wahrscheinlich überall trocken bei bis zu 24 Grad. „Richtig heißes Sommerwetter ist derzeit aber nicht in Sicht, die Temperaturen bleiben eher gemäßigt. Die einen wird es freuen, die anderen werden sich ärgern. Aber so ist das nun mal mit dem Wetter 🙂

Foto  Pascal Zimmer UWA Wettermelder

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.