Weiterhin windiges und wechselhaftes Wetter über Deutschland

Ein Tiefdruckgebiet mit dem Namen Reinhard bestimmt derzeit das Wetter über Deutschland. Die Warmfront des besagten Tiefs mit seinem Kern über Irland hat eine deutliche Milderung der Temperaturen herbeigeführt.

Wie geht es diese Woche weiter zum Thema Wettergefahren, dazu ein kleiner Wochenausblick bis zum Samstag. 

Am morgigen Mittwoch an der Nordsee um im höheren Bergland stürmische Böen oder Sturmböen möglich, auf dem Brocken eventuell auch schwere Sturmböen.

Am Donnerstag vor allem in Nordwesten kräftige Böen möglich, an der Nordseeküste erneut auch Sturmböen.

Auch der Freitag wird windig bleiben, dabei kann es in den Höhenlagen der Mittelgebirge und auch an der Nord und Ostsee erneut zu stürmischen Böen kommen.

Zum Wochenende zeichnet sich ein neuer Trend in Richtung kühlere Temperaturen ab, es besteht dann erneut die Gefahr von Glätte durch Schneematsch, dies vor allem wieder in den Höhenlagen.

 

In einigen Medien wurde ein „Novembersommer“ suggeriert Thomas Sävert von Kachelmannwetter schreibt folgendes dazu

Mit Überschriften wie „Novembersommer in Sicht“ versprachen uns einige Medien in den vergangenen Tagen fast schon spätsommerliches Wetter. Wird es wirklich so warm und darf man dies als „sommerlich“  bezeichnen? Werden womöglich sogar neue Rekorde erreicht? . Von „Sommerwetter“ sind wir jedenfalls weit entfernt.

Die erwarteten Höchstwerte am Donnerstag aus dem globalen europäischen Modell. Fast überall im Land werden zweistellige Temperaturen berechnet, am Oberrhein sind etwa 18 Grad möglich, aber auch im Westen sind vor allem an den Nordrändern von Eifel und Bergischem Land Temperaturen um 16 oder örtlich sogar 17 Grad möglich.

Über Angelo D Alterio 3549 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel