Wetter Thüringen – In der Nacht zum Montag leichter Schneefall

In der Nacht zum Montag muss man vor allem in den Höhenlagen der Thüringischen Mittelgebirge aufpassen. Im Verlauf der zweiten Nachthälfte zieht von Osten leichter Schneefall auf, dabei sind Neuschneemengen von 1 bis 3 cm möglich. Die Schneefallgrenze liegt ca. bei 400 Meter.

Das Wetter für Thüringen im Detail

Am Sonntagnachmittag  zunehmend stark bewölkt und von Nordosten Aufzug dichter Bewölkung, aber noch niederschlagsfrei. Temperaturmaxima nur zwischen 0 und 6, im Bergland -1 bis 2 Grad.

Schwacher Nordostwind. In der Nacht zum Montag bedeckt, von Nordosten zeitweise leichter Schneeregen oder Schnee mit Glätte. Oberhalb 400 Meter Ausbildung einer dünnen Schneedecke. Temperaturrückgang auf 2 bis -1, im Bergland auf 0 bis -5 Grad. Schwacher, in den Kammlagen zunehmend mäßiger Wind aus Nordost.

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.