Wetter-Vorschau : Die neue Woche beginnt stürmisch !

Die neue Woche beginnt verbreitet stürmisch wobei es vor allem am Dienstag krasse Gegensätze der Temperaturen geben wird. Am Dienstag im Westen und Norden nicht mehr als 10 Grad, dafür im Osten 20 Grad möglich. Derzeit passieren schon komische Dinge in der Wetterküche wo sich sogar ein Meteorologe wundert. Schauen wir nun mal in einer kurzen Übersicht auf die nächsten Tagen. Wo stürmt es ? wo wird es Regen geben ?

Am Montag :

An der Küste und auf exponierten Bergen stürmische Böen und Sturmböen über 75 km/h wahrscheinlich. Exponiert schwere Sturmböen gering wahrscheinlich. An den Alpen Föhnsturm: Mit hoher Wahrscheinlichkeit Orkanböen auf den Alpengipfeln und Sturmböen und schwere Sturmböen in den Föhntälern. In der Nacht zum Dienstag orkanartige Böen in exponierten Föhntälern nicht ausgeschlossen.

Am Dienstag

Im Westen und in der Mitte bis ins Flachland stürmische Böen, auf den Bergen und an der Küste Sturmböen, in exponierten Gipfellagen schwere Sturmböen oder sogar Orkanböen wahrscheinlich. In den Höhenlagen der westlichen Mittelgebirge geringe Wahrscheinlichkeit für 5 cm Neuschnee.

Am Mittwoch

Am Mittwoch im Küstenbereich und hier vor allem an der Nordsee sowie auf exponierten Gipfeln der nördlichen Mittelgebirge anfangs noch stürmische Böen und Sturmböen wahrscheinlich.

Wie man lesen kann, bleibt die Tendenz auf stürmischen Wetter, was im Herbst eigentlich völlig normal ist. Was nicht normal ist, die aktuellen Temperaturen um diese Jahreszeit. Wenn man alleine mal den Dienstag in Augenschein nimmt wo ein Tief die warme Luft ansaugt und dabei Temperaturen bis zu 20 Grad im Osten verursacht, ist dies für Ende Oktober deutlich zu warm. 

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.