Wetterauwetter- Heute meist trocken, mit zeitweise Sonnenschein

Das Randtief Zacharias, welches am gestrigen Samstag für einiges an Regen in der Wetterau gesorgt hat ist nun Geschichte. Der Sonntag wird verbreitet trocken und die Sonne lässt mehr und mehr sehen.

Am heutigen Sonntag ist es meist trocken im Wetteraukreis, dabei gibt es immer wieder sonnige Abschnitte. Die Temperaturen lassen allerdings weiterhin zu Wünschen übrig. Im Tagesverlauf erwärmt sich die Lauft meist auf 13 bis 16 Grad. Nach dem jetzigen Stand der Modelle wird sich in der kommenden Woche neuer Hochdruckeinfluss breit machen, welcher meist ruhiges Wetter bringt. Die Temperaturen bleiben aber nach wie vor in einem mäßigen Zustand.

In der Nacht zum Montag örtlich Bodenfrostgefahr

Vor allem in Richtung Gedern, muss in der Nacht zum Montag mit örtlichem Bodenfrost gerechnet werden. Der Himmel ist meist klar über der Wetterau und die Temperaturen liegen meist zuwischen 4 und 0 Grad. In der Südlichen Wetterau ist die Frostgefahr am geringsten.

Ein sonniger aber kühler Wochenstart

Am Montag scheint vielerorts die Sonne in der Wetterau, allerdings bleiben die Temperaturen eher mäßig warm für diese Jahreszeit. So liegen die Werte am Montagnachmittag bei 13 bis 16 Grad.

Fazit: Wettergefahren sind in nächster Zeit nicht zu erwarten. allerdings ist derzeit kein markanter Temperaturanstieg in Sicht. Es wird sonnig, aber eben nicht super warm.

Wetterauwetter, die Regionale Wetterseite, gibt es auch bei Facebook! Einfach hier klicken und liken.

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.