Wettergefahren am Montagnachmittag 07-03-16

Aktualisiert am : von Angelo D Alterio

Deutschland liegt im Einflussbereich eines umfangreichen Tiefkomplexes mit Schwerpunkt über Mitteleuropa. Mit der einfließenden kühleren Meeresluft gestaltet sich das Wetter wechselhaft.Heute Nachmittag geht es für die meisten mit wechselhaftem Wetter weiter. Neben sonnigen Abschnitten bilden sich vor allem von den Mittelgebirgen bis zu den Alpen Schauer, die vor allem im Westen und Südwesten auch kräftig sein können und örtlich sogar Blitz und Donner bringen können. Diese Schauer fallen in den Niederungen als Regen, Schneeregen oder Graupel, ab 500 m fallen Schneeschauer. Meist trocken ist es hingegen zwischen der Ostsee und der Lausitz sowie auch zwischen dem Emsland und der Nordsee. Hier sind Schauer selten. Die Temperaturen liegen bei 4 bis 8 Grad, in den Mittelgebirgen und am Alpenrand bei Werten um 0 Grad.In der Nacht zum Dienstag klingen die Schauer in den mittleren Landesteilen ab, die Niederschläge ziehen sich in den Südwesten und an den Alpenrand zurück. Dabei fallen im Schwarzwald und in den Alpen sowie im angrenzenden Vorland 1 bis 5 cm Neuschnee, in Staulagen auch bis über 10 cm.Ansonsten lockern die Wolken auf und es gibt – abgesehen von den unmittelbaren Küstenregionen und einigen Ballungszentren entlang des Rheins – verbreitet leichten, in einigen Mittelgebirgstälern über Schnee auch mäßigen Frost. Vor allem dort, wo die Straßen nass sind, kann es dabei Glätte durch Überfrieren geben.Am Dienstag werden die Schauer allmählich seltener und schwächer, bevorzugt im Süden des Landes treten noch welche auf. Nebenbei scheint aber  die Sonne zeitweise und die Temperaturen ändern sich gegenüber Montag kaum. Einzig im Nordseeumfeld bringen dichte Wolken auch mal leichten Regen mit sich.

Wettergefahren Montag 07-03-16 16-00 Uhr

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Angelo D Alterio 3779 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel