Wetterlage : Im Süden viel Sonnenschein im Norden Wechselhaft

Der heutige Sonntag zeigt sich mit einem zweigeteilten Wetter. Während es im Süden am Rande eines Hochs meist viel Sonnenschein mit ungewöhnlich hohen Temperaturen für diese Jahreszeit gibt.  Ist es im Norden eher wechselhaft mit Regen und lokalen Schauern.

Ein atlantisches Tief welches sich am heutigen Sonntag zur Nordsee bewegt, beeinflusst das heutige Wetter vor allem im Norden des Landes. Dort müssen Sie im Tagesverlauf mit vereinzelten Schauern und örtlich Gewittern rechen. In Schleswig Holstein an der Grenze zu Dänemark meist rechnerisch und deutlich kühler als im übrigen Deutschland.  Im Süden des Landes sieht das Wetter hingegen ganz anders aus. Mit einer südlichen Strömung am Randes eines Hochs gelangen ungewöhnlich warme Luftmassen in die Republik, dort gibt es viel Sonnenschein mit Temperaturen von 23 bis örtlich 26 Grad.

Das Wetter für heute Sonntag, den 13. Oktober im Detail

Am Sonntagfrüh und am Vormittag im Norden von Deutschland bedeckt und örtlich etwas Regen oder Sprühregen. Sonst wechselnd bewölkt, im Westen des Landes vereinzelte Schauer oder Gewitter, sonst trocken.

Im Tagesverlauf im Norden kurze Auflockerungen, aber auch einzelne Schauer oder Gewitter. Sonst oft heiter und trocken. Ungewöhnlich milde 20 bis 27 Grad, in Küstennähe kühlere 17 bis 20 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus südlichen Richtungen. Im Mittelgebirgsraum, später auch an der Nordsee starke Böen. In der Nacht zum Montag vom Niederrhein bis nach Schleswig-Holstein und Mecklenburg zeitweise schauerartiger Regen, anfangs vereinzelt Gewitter. In der Südosthälfte oft klar und trocken, örtlich Nebel. Tiefstwerte im Norden und der Mitte 15 bis 10 Grad, im Süden teils bis 5 Grad. An der See starke bis stürmische Böen.

 

Wir freuen uns über deine Bewertung! Schenke und ein paar Sterne!
[Total: 0 Durchschnitt: 0]
Über Angelo D Alterio 4134 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel