Wettertrend für dienstag, den 18.03.2014

Der Dienstag ist nur ganz im Norden von Regenschauern betroffen. Im Westen bleibt es stark bewölkt. Von Nordrhein-Westfalen bis rüber in den Osten kann es bei 40-60 km/h auch recht windig werden. In den restlichen Bundesländern lockern sich die Wolken etwas auf und dort, wo die Sonne scheint, wird es dann auch meistens etwas wärmer. Es werden Temperaturen zwischen +8°C und +14°C in der nördlichen Hälfte Deutschlands erwartet, +10°C bis +16°C in der südlichen Hälfte.

In der Nacht zum Mittwoch ziehen im Norden erste Wolken auf, die den Regen mitbringen. Dort bleibt es bei Temperaturen zwischen +5°C und +8°C mild.
Auch in der Südhälfte Deutschlands können stellenweise einzelne Regenschauer auftreten, bei +5°C bis +8°C.

TREND FÜR MITTWOCH

Am Mittwoch bleibt es auch tagsüber in ganz Deutschland unbeständig. Es treten immer wieder einzelne Regenschauer auf bei +10°C bis +15°C. Auch der Wind ist wieder bei 60-90 km/h deutlich zu spüren. Die Nacht zum Donnerstag wird wieder trockener aber dennoch windig und deutlich kühler bei -1°C bis +8°C.

TREND FÜR DONNERSTAG

Der Donnerstag wird wieder fast überall ein super Frühlingswetter. Die Sonne strahlt in ganz Deutschland und bringt uns tagsüber bis zu +21°C mit. Die Nacht zum Freitag ist nur im Norden etwas bewölkt, ansonsten klar bei +3°C bis +11°C.

Über Udo Karow 1430 Artikel
Meine Spezialgebiete: Synoptik,Radarmeteorologie,Satellitenmeteorologie, Karten lesen und analysieren, Radiosondenaufstiege auswerten