Wetterübersicht Hessen Live Unwetterradar

Aktueller Wetterbericht/Warnlagebericht für das Land Hessen

Ausgegeben am 21.01.2021 00:34 Uhr:

In der Nacht und am Morgen Regen und Sturmböen, örtlich schwere Sturmböen. Tagsüber vorübergehend abschwächend, in der Nacht zum Freitag erneut Sturmböen.

In der Nacht zum Donnerstag zunächst wolkig, später stark bewölkt, kaum Regen. Tiefsttemperatur 5 bis 2, in den Kammlagen 2 bis 0 Grad. Auffrischender Südwestwind mit starken bis stürmischen Böen. Im Bergland Sturmböen. Am Donnerstag zunächst schauerartiger Regen, nach Osten abziehend und vorübergehend Auflockerungen. Am Abend von Westen Wolkenverdichtung, aber noch trocken. Höchsttemperatur 8 bis 11, im höheren Bergland 5 Grad. Mäßiger bis starker Wind aus Südwest, zeitweise starke bis stürmische Böen, im Bergland Sturmböen. Am Vormittag im Bergland teils auch schwere Sturmböen. In der Nacht zum Freitag von Westen aufkommender Regen, später mehr in Schauer übergehend, in den Hochlagen teils mit Schnee vermischt. Tiefste Temperatur 5 bis 3, in Hochlagen 1 Grad. Weiterhin starker Wind mit stürmischen Böen aus Südwest. Im Bergland Sturmböen, örtlich auch schwere Sturmböen.
Wetterübersicht Mecklenburg Vorpommern Live Unwetterradar

Aktueller Wetterbericht/Warnlagebericht für das Land Mecklenburg Vorpommern

Ausgegeben am 21.01.2021 00:08 Uhr:

Am Donnerstag verbreitet Windböen, vorübergehend einzelne Sturmböen.

Am Donnerstag wolkig bis stark bewölkt, in Vorpommern anfangs noch etwas Sonnenschein. Im Vormittagsverlauf von Westen gebietsweise leichter Regen. Am frühen Nachmittag bereits vollständig nach Polen abziehend und Auflockerungen. Höchstwerte zwischen 7 und 10 Grad. Mäßiger bis frischer Süd- bis Südwestwind. Zeitweise Windböen, bis zum Mittag örtlich stürmische Böen bis 70 km/h (Bft 8). Ab dem Nachmittag allmähliche Windabnahme. In der Nacht zum Freitag nach anfänglichen Auflockerungen zunehmend stark bewölkt bis bedeckt. Im Verlauf aufkommender Regen. Tiefstwerte zwischen 7 und 4 Grad. Zu Beginn mäßiger, ab Mitternacht oftmals frischer Süd- bis Südwestwind. Zeitweise Windböen.
Wetterübersicht NRW Live Unwetterradar

Aktueller Wetterbericht/Warnlagebericht für das Land Nordrhein Westfalen

Ausgegeben am 21.01.2021 00:08 Uhr:

In der Nacht und am Morgen Regen und Sturmböen, örtlich schwere Sturmböen. Tagsüber vorübergehend abschwächend, in der Nacht zum Freitag erneut Sturmböen.

In der Nacht zum Donnerstag zunächst wolkig, später stark bewölkt und in den Frühstunden im Westen schauerartiger Regen. Tiefsttemperatur 9 bis 6, in den Hochlagen um 3 Grad. Auffrischender Südwestwind mit starken bis stürmischen Böen. Im Bergland Sturmböen, in der Eifel auch schwere Sturmböen. Am Donnerstag zunächst schauerartiger Regen, nach Osten abziehend und vorübergehend Auflockerungen. Am Abend von Westen Wolkenverdichtung und nachfolgend Regen. Höchsttemperatur 9 bis 12, im höheren Bergland 6 Grad. Frischer Wind aus Südwest, zeitweise starke bis stürmische Böen, im Bergland Sturmböen. Am Morgen besonders in Hochlagen örtlich auch schwere Sturmböen. In der Nacht zum Freitag zunächst Regen, später mehr in Schauer übergehend, in den Hochlagen teils mit Schnee vermischt. Tiefste Temperatur 6 bis 3, in Hochlagen um 1 Grad. Weiterhin starker Wind mit stürmischen Böen aus Südwest. Im Bergland Sturmböen, örtlich auch schwere Sturmböen. Freitagfrüh nachlassend.
Wetterübersicht Rheinland Pfalz Live Unwetterradar

Aktueller Wetterbericht/Warnlagebericht für das Land Rheinland Pfalz

Ausgegeben am 21.01.2021 00:08 Uhr:

In der Nacht und am Morgen Regen und Sturmböen, örtlich schwere Sturmböen. Tagsüber vorübergehend abschwächend, in der Nacht zum Freitag erneut Sturmböen.

In der Nacht zum Donnerstag zunächst wolkig, später stark bewölkt und in den Frühstunden aufkommender schauerartiger Regen. Tiefsttemperatur 8 bis 5, in Hochlagen um 3 Grad. Auffrischender Südwestwind mit starken bis stürmischen Böen. Im Bergland Sturmböen, in Eifel und Hunsrück auch schwere Sturmböen. Zunächst schauerartiger Regen, nach Osten abziehend und vorübergehend Auflockerungen. Am Abend von Westen Wolkenverdichtung und neuer Regen. Höchsttemperatur 9 bis 11, im höheren Bergland 6 Grad. Mäßiger bis starker Wind aus Südwest, zeitweise starke bis stürmische Böen, im Bergland Sturmböen. Am Morgen im Bergland teilweise auch schwere Sturmböen. In der Nacht zum Freitag zunächst Regen, später mehr in Schauer übergehend, in den Hochlagen teils mit Schnee vermischt. Tiefste Temperatur 5 bis 2, in Hochlagen 1 Grad. Weiterhin starker Wind mit stürmischen Böen aus Südwest. Im Bergland Sturmböen, örtlich auch schwere Sturmböen.
Wetterübersicht Bayern Live Unwetterradar

Aktueller Wetterbericht/Warnlagebericht für den Freistaat Bayern

Ausgegeben am 21.01.2021 00:08 Uhr:

In den Alpen Föhnsturm. In Franken windig, im Bergland dort stürmisch. Nachts Frost, lokal Glätte. Donnerstag in Franken Regen, im Süden Sonne.

Am Donnerstag in Franken aus starker Bewölkung gebietsweise etwas Regen. Sonst neben Wolkenfeldern zeitweise, nach Südosten hin längere Zeit Sonne. An der unteren Donau nur um 2, an den Alpen bis 12 Grad. Schwacher bis mäßiger, in Franken stark böiger Wind um Süd. Im nördlichen Bergland stürmische Böen, in Gipfellagen der Rhön Sturmböen. In den Alpen Föhnsturm. In der Nacht zum Freitag nördlich der Donau zeitweise Regen. Auch sonst zunehmende Bewölkung, aber noch meist trocken. Im Nordwesten frostfrei bei +8 bis +3 Grad, in Ost- und Südbayern +3 bis -3 Grad. In Alpentälern zeitweise stürmische Böen.
Wetterübersicht Baden Württemberg Live Unwetterradar

Aktueller Wetterbericht/Warnlagebericht für Baden und Württemberg

Ausgegeben am 21.01.2021 00:08 Uhr:

Nachts v. a. im Südosten Frost, im Hochschwarzwald Sturmböen. Am Donnerstag zunehmend windig, im Schwarzwald weiter stürmisch. Sehr mild.

In der Nacht zum Donnerstag aus Westen Bewölkungsaufzug, meist noch trocken. Tiefstwerte +4 bis -4 Grad. Auf hohen Schwarzwaldgipfeln Sturmböen oder schwere Sturmböen aus Südwest. Im Umfeld des östlichen Bodensees zeitweise starke Föhnböen aus Süd. Am Donnerstag meist stark bewölkt, anfangs im Südosten noch etwas Sonne. Von West/Nordwest Regen, bis zum Abend die Donau erreichend. Im Bergland Tauwetter. Maxima von 6 Grad in Oberschwaben bis 13 Grad im mittleren Oberrheingraben. Schwacher bis mäßiger Wind aus Südwest. Frische, in höheren Lagen im Norden starke bis stürmische Böen. Im höheren Schwarzwald Sturmböen, exponiert schwere Sturmböen. In der Nacht zum Freitag stark bewölkt bis bedeckt. Zunächst verbreitet Regen, dann überwiegend Schauerniederschlag. Im Nordwesten geringe Gewitterneigung. Minima +9 bis 0 Grad, mit den tiefsten Werten im Südosten. Bis auf Oberschwaben starke bis stürmische Böen aus Südwest. In Hochlagen des Schwarzwaldes schwere Sturmböen, exponiert auch orkanartige Böen.
Wetterübersicht Thüringen Live Unwetterradar

Aktueller Wetterbericht/Warnlagebericht für das Land Thüringen

Ausgegeben am 21.01.2021 00:08 Uhr:

Wind- und Sturmböen.

In der Nacht zum Donnerstag überwiegend stark bewölkt, örtlich geringer Regen. Tiefstwerte 5 bis 3, im Bergland 3 bis -1 Grad. Anfangs mäßiger, im Nachtverlauf vermehrt frischer Süd- bis Südwestwind, vereinzelt Windböen, im oberen Bergland stürmische Böen. Am Donnerstag zunächst stark bewölkt, ab dem Mittag meist bedeckt und etwas Regen. Höchstwerte 9 bis 12, im Bergland 5 bis 9 Grad. Mäßiger bis frischer Südwestwind mit starken bis stürmischen Böen, im oberen Bergland schwere Sturmböen. In der Nacht zum Freitag bedeckt und von West nach Ost durchziehendes Regenband. Nachfolgend größere Auflockerungen und niederschlagsfrei. Tiefstwerte 7 bis 4, im Bergland bis 2 Grad. Weiterhin frischer Südwest- bis Südwind mit Wind- und stürmischen Böen.
Wetterübersicht Sachsen Live Unwetterradar

Aktueller Wetterbericht/Warnlagebericht für den Freistaat Sachsen

Ausgegeben am 21.01.2021 00:08 Uhr:

Einzelne Windböen, Fichtelberg Sturm.

In der Nacht zum Donnerstag überwiegend stark bewölkt, örtlich geringer Regen. Tiefstwerte 5 bis 3, im Bergland 3 bis -1 Grad. Anfangs mäßiger, im Nachtverlauf vermehrt frischer Süd- bis Südwestwind, einzelne Windböen, Sturmböen auf dem Fichtelberg. Am Donnerstag zunächst stark bewölkt, ab dem Mittag meist bedeckt, kaum Regen. Höchstwerte zwischen 6 Grad an der Neiße und 12 Grad um Leipzig, im Bergland zwischen 2 und 8 Grad. Mäßiger bis frischer Südwest- bis Südwind mit starken bis stürmischen Böen, im oberen Bergland Sturmböen. In der Nacht zum Freitag bedeckt und von West nach Ost durchziehendes Regenband. Nachfolgend größere Auflockerungen und niederschlagsfrei. Tiefstwerte 8 bis 4, im Bergland bis 2 Grad. Weiterhin frischer Südwest- bis Südwind mit Wind- und stürmischen Böen.
Wetterübersicht Sachsen Anhalt Live Unwetterradar

Aktueller Wetterbericht/Warnlagebericht für das Land Sachsen Anhalt

Ausgegeben am 21.01.2021 00:08 Uhr:

Wind- und Sturmböen, Brocken Orkan.

In der Nacht zum Donnerstag überwiegend stark bewölkt, örtlich geringer Regen. Tiefstwerte 7 bis 3 Grad. Anfangs mäßiger, im Nachtverlauf vermehrt frischer Süd- bis Südwestwind, vor allem im Harz und an dessen Nordrand Windböen, ausgangs der Nacht auch stürmische Böen, auf dem Brocken Orkanböen. Am Donnerstag zunächst stark bewölkt, ab dem Mittag meist bedeckt und etwas Regen. Höchstwerte 10 bis 12, im Harz 6 bis 10 Grad. Mäßiger bis frischer Südwestwind mit starken bis stürmischen Böen, im Harz Sturmböen, auf dem Brocken Orkan. In der Nacht zum Freitag bedeckt und von West nach Ost durchziehendes Regenband. Nachfolgend größere Auflockerungen und niederschlagsfrei. Tiefstwerte 7 bis 5, im Harz bis 3 Grad. Weiterhin frischer Südwest- bis Südwind mit Wind- und stürmischen Böen, auf dem Brocken Orkan.
Wetterübersicht Schleswig Holstein Live Unwetterradar

Aktueller Wetterbericht/Warnlagebericht für das Land Schleswig Holstein und Hamburg

Ausgegeben am 21.01.2021 00:08 Uhr:

An der Nordsee böig, dazu mild. Donnerstag Windzunahmen mit Sturmböen, an der Küste auch schwere.

In der Nacht zum Donnerstag weiter wolkenreich, kaum Regen bei Tiefstwerten um 7 Grad. Frischer bis starker südlicher Wind. Zum Morgen Windzunahme, dann an der See mit Sturmböen. Am Donnerstag zunächst bedeckt und von Westen Durchzug eines Regengebiets. Zum Nachmittag nachlassend mit vermehrten Wolkenauflockerungen. Höchstwerte bei 8 bis 10 Grad. Frischer bis starker, an der Nordsee stürmischer Wind mit schweren Sturmböen. In der Nacht zum Freitag meist stark bewölkt, zeitweise Regen. Abkühlung auf 3 bis 5 Grad. Frischer bis starker Südwest- bis Südwind, an der Nordsee Sturmböen.
Wetterübersicht Niedersachsen Live Unwetterradar

Aktueller Wetterbericht/Warnlagebericht für das Land Niedersachsen und Bremen

Ausgegeben am 21.01.2021 00:08 Uhr:

An der Nordsee böig, dazu mild. Am Donnerstag im Westen Sturmböen.

In der Nacht zum Donnerstag Wolkenverdichtung, am Morgen an der Ems aufkommender Regen. Tiefstwerte zwischen 3 Grad im Harz und 9 Grad in den Niederungen. Frischer, im Westen zunehmend starker Südwind mit einzelnen Sturmböen. Am Donnerstag zunächst bedeckt und von Westen durchziehender Regen, örtlich gewittrig. Nachfolgend kurze Wolkenauflockerungen. Höchstwerte bei 9 bis 11 Grad. Frischer, im Nordwesten starker Süd- bis Südwestwind, an der Nordsee mit schweren Sturmböen. In der Nacht zum Freitag meist bedeckt, von Südwesten her erneut durchziehender Regen, im Süden einzelne Gewitter. Abkühlung auf 3 bis 6 Grad. Frischer bis starker Süd- bis Südwestwind mit Sturmböen.
Wetterübersicht Brandenburg Live Unwetterradar

Aktueller Wetterbericht/Warnlagebericht für das Land Berlin und Brandenburg

Ausgegeben am 21.01.2021 00:08 Uhr:

Am Donnerstag Windböen, einzelne Sturmböen nicht ausgeschlossen.

Am Donnerstag wolkig, am Vormittag zeitweise noch etwas Sonnenschein. Von Sachsen-Anhalt her Bewölkungsverdichtung und etwas Regen, bereits am Nachmittag vollständig nach Polen abziehend und Auflockerungen. Sehr mild, Höchstwerte zwischen 8 und 12 Grad. Mäßiger bis frischer Wind aus Süd bis Südwest. Zeitweise Windböen um 55 km/h (Bft 7), bis zum Nachmittag einzelne stürmische Böen um 65 km/h (Bft 8) nicht ausgeschlossen. Im Nachmittagsverlauf Windabnahme. In der Nacht zum Freitag zunächst wolkig, teils gering bewölkt und niederschlagsfrei. Im Verlauf Bewölkungsverdichtung und gebietsweise aufkommender Regen. Tiefstwerte zwischen 7 und 4 Grad. Anfangs schwacher bis mäßiger Wind um Süd. Nach Mitternacht teils frischer Wind mit Windböen.