Wetterumstellung am Montag bringt Regen,örtlich Schnee und Eisregen

Aktualisiert am : von Angelo D Alterio

Wie wir schon in den letzten Tagen berichtet haben stellt sich die Wetterlage zum Montag um. Tiefdruckgebiete leiten eine stürmische und nasskalte Wetterperiode ein.  Ab Dienstagabend Wintergewitter und kräftige Schneeschauer, am Donnerstag könnte es nach wie vor zu einem schweren Sturm kommen.

Am Montag beginnt pünktlich zum Wochenbeginn ein deutlicher Wetterwechsel. Das bisher wetterbestimmende Hoch über Nordosteuropa und Russland wird sich abschwächen und macht Platz für einen kräftigen Tiefdruckkomplex vom Atlantik.

Damit erreicht ein erster Ausläufer mit Regen den Westen und Nordwesten am Nachmittag. Die Niederschläge breiten sich dann bis abends immer weiter nach Osten aus und treffen hier auf die am Wochenende eingeflossene kältere Luft.

Montagabend örtlich Glatteisgefahr !

 

Im signifikanten Wetter aus dem Super HD Modell sehen wir die berechnete Situation am Montagabend. Schnee (blau) vor allem in den Mittelgebirgen (vorübergehend steigende Schneefallgrenze besonders im Westen) und im Übergangsbreich eine Mischung aus Regen, Schneeregen, Schnee, teils auch gefrierendem Regen mit Glatteisgefahr (rot).

Mit aufziehender und durchziehender Front frischt der Südwestwind auch deutlich auf. Kein richtiger Sturm für die Jahreszeit, aber Windböen von 60 bis 70 km/h, örtlich auch um 80 km/h sind schon möglich.

 

 

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Angelo D Alterio 3777 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel