Wettervorhersage/Wettertrend 24.02.-02.03.14

Wettervorhersage für Montag 24.02.2014 und Wettertrend für den
Zeitraum 25.02.2014 – 02.03.2014

Am Montag ist in ganz Deutschland Sonnig bzw. gering Bewölkt. Die Temperaturen liegen zwischen +9°C und +13°C.
In der Nacht zu Dienstag ist es vielfach klar bzw. gering Bewölkt. Die Tiefsttemperaturen liegen zwischen -3°C und +5°C.

Der Wind weht mäßig, an der Nordsee und im Bergland auch in Böen stark bis stürmisch.

Trend vom 25.02.2014 – 02.03.2014

Weitere Aussichten

Im gesamten Tendenzzeitraum wird Deutschland weiterhin von Tiefausläufern gestreift, was ein anhaltendes, wechselhaftes Aprilwetter mit sich bringt. Die Temperaturen bleiben für diese Jahreszeit zu warm und pendeln sich bei 5-13°C ein. In der Nacht ist im Osten weiterhin mit leichten Frösten zu rechnen.

Der Wind weht schwach bis mäßig, auf den Bergen und an den Küsten frisch mit starken Böen.

Trend

In der ersten März- Woche sinken die Temperaturen nur gering und die Spitzenwerte liegen bei 10°C. Die Niederschläge, in Form von Regen, im Süden auch Schneeregen nehmen dabei etwas zu.
Der Wind bleibt dabei schwach. Ab der 2. Märzwoche deutet sich ruhiges und Sonniges Wetter an, die Temperaturen würden sich im Bereich von +12°C – +15°C, regional auch bis an die +20°C bzw. leicht darüber.

Heute hatten wir das Motto Feld,Wald,Flur, im Anschluss ein paar Bilder unserer User:

Alle Bilder von Jürgen Chowanetz, Krumbach

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

Anmerkung

Die Wettertrends und Wettervorhersagen sind ein Pilotprojekt von UAD. Uns würde Eure Meinung hierzu interessieren und ob dies eine Dauerhafte Einrichtung werden soll. Wir werden an diese Stelle auch auf markante Wetterereignisse wie Sturm, Gewitter, Hitze, Frost eingehen und Euch über deren Verlauf bzw. Eintreffwahrscheinlichkeit auf dem Laufenden halten. Diese Trends werden von uns täglich aktualisiert.

Für Fragen stehen wir Euch gerne per E-Mail: warnteam_uad@web.de zur Verfügung.

© 2014 Unwetteralarm Deutschland – C. Peters, C. Plampers, T. Trölenberg, M.Kolb

Modell: GFS 12z 23.02.14

Veröffentlicht am 23.02.2014 18:34 von Udo Karow

Über Udo Karow 1483 Artikel
Meine Spezialgebiete: Synoptik,Radarmeteorologie,Satellitenmeteorologie, Karten lesen und analysieren, Radiosondenaufstiege auswerten