Wettervorhersage/Wettertrend 28.02.-05.03.14

Wettervorhersage für Freitag 28.02.2014 und Wettertrend für den
Zeitraum 01.03.2014 – 05.03.2014

Am Freitag ist Bewölkt mit Auflockerungen und Schauern. Die Temperaturen bewegen sich zwischen +7°C und +10°C.

In der Nacht zu Samstag ist es im Süden und Westen stark Bewölkt mit Schauer, im Rest Deutschlands ist es
Aufgelockert Bewölkt. Die Tiefsttemperaturen bewegen sich zwischen -2°C und +1°C.

Die Schneefallgrenze schwankt zwischen 600 m und 800 m.

Der Wind weht schwach bis mäßig und frischt im Tagesverlauf stark auf, im Bergland auch stürmische Böen möglich.

Trend vom 01.03.2014 – 05.03.2014

Weitere Aussichten

Im gesamten Tendenzzeitraum wird Deutschland weiterhin von Tiefausläufern gestreift, was ein anhaltendes, wechselhaftes Aprilwetter mit sich bringt. Die Temperaturen zwischen +5 und +10°C . In der Nacht ist im Osten weiterhin mit leichten Frösten zu rechnen. Die Schneefallgrenze liegt am Wochenende zwischen 600m und 800m.

Der Wind weht schwach bis mäßig, auf den Bergen und an den Küsten frisch mit starken Böen.

Trend

In der ersten März- Woche sinken die Temperaturen nur gering und die Spitzenwerte liegen bei +3°Cbis +8°C, ab Wochenmitte wieder steigend. Ab dem Wochende (08.03./09.03.14) sonniges Wetter mit Temperaturen bis +20°C, örtlich auch etwas mehr möglich bis mindestens 12.03./13.03.14, danach wieder etwas zurückgehende Temperatur außer in Bayern, Baden-Württemberg, Thüringen und Sachsen. Dies ist nur ein Trend nach derzeitiger Kartenlage und kann sich noch ändern (was wir alle bestimmt nicht hoffen)

Für Fragen stehen wir Euch gerne per E-Mail: warnteam_uad@web.de zur Verfügung.

© 2014 Unwetteralarm Deutschland – C. Peters, C. Plampers, T. Trölenberg, M.Kolb
Modell: GFS 12z 27.02.14

Hat dir dieser Artikel gefallen ? Dann freuen wir uns über deine Bewertung
[Total: 0 Durchschnitt: 0]
Über Udo Karow 1380 Artikel
Meine Spezialgebiete: Synoptik,Radarmeteorologie,Satellitenmeteorologie, Karten lesen und analysieren, Radiosondenaufstiege auswerten