Wind und Sturmböen am Sonntag 17.08.14

Der heutige Sonntag wird vor allem an der Nordseeküste stürmisch.Zunächst muss an der Nordsee sowie vereinzelt auch an der Ostsee mit starken (Bft 7, bis 60 km/h), teils auch stürmischen Böen (Bft 8, bis 70 km/h) aus westlichen Richtungen gerechnet werden. Auch in höheren Mittelgebirgslagen sind starke Böen möglich, auf dem Brocken und Fichtelberg auch Sturmböen (Bft 9, bis 85 km/h) Tagsüber nimmt der Wind weiter zu. Dann muss im gesamten Westen und Norden mit starken Windböen (Bft 7, bis 60 km/h) aus Südwest bis West gerechnet werden. Im Bergland und allgemein im Norden sind auch einzelne stürmische Böen (Bft 8, bis 70 km/h) möglich. Auf den Nordseeinseln treten Sturmböen auf (Bft 9, bis 80 km/h). Auf dem Brocken sind einzelne schwere Sturmböen (Bft 10, bis 100 km/h) zu erwarten. Ab dem späteren Nachmittag kann es zunächst über der Nordsee, später dann auch über der Ostsee erste Gewitter geben.

 

Für die Kreise für die Kreise: Kreis Dithmarschen – Küste, Kreis Nordfriesland -Küste besteht eine VORWARNUNG vor Dauerregen

Es gibt zeitweise schauerartig verstärkten und mit Gewittern durchsetzten Regen. Dabei sind örtlich Mengen um 60 Liter pro Quadratmeter in 24 Stunden möglich. (Quelle DWD)

Warnkarte_NEU_1

 

Über Angelo D Alterio 2779 Artikel

Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel