+++ #Wintergewitter ziehen von Westen auf – Warnung für NRW +++

Von Westen her nähert sich eine Gewitterlinie in Richtung NRW. Schwere Sturmböen in Gewitternähe möglich!

Aktualisiert am : von Christian Peters

Es nähert sich eine #Gewitterlinie von Westen, die in den nächsten Minuten auf Nordrhein-Westfalen treffen wird. Es sind teils kräftige Wintergewitter möglich. Besonders der Wind frischt in Gewitternähe noch einmal stark auf. Es sind schwere #Sturmböen bis 100 km/h möglich!

Zudem muss mit heftigen Starkregenschauern und #Blitzschlag gerechnet werden. Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Vermeidet also, wenn möglich, den Aufenthalt im Freien in Gewitternähe! Haltet euch auch von Wäldern fern, da die Gefahr von Astbruch und umstürzenden Bäumen besteht! Auch können Graupelschauer in den Gewittern auftreten!

Die Gewitter ziehen in östliche Richtung. In wie weit diese ostwärts vorankommen, kann derzeit nicht gesagt werden. Bei Bedarf melden wir uns aber unverzüglich mit einem Update zurück!

Euer Team von Unwetteralarm!

neu - Kopie

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Christian Peters 322 Artikel
Redakteur bei unwetteralarm.com