Zum Wochenende steigt das Gewitterrisiko an

Aktualisiert am : von Angelo D Alterio

Derzeit liegt Deutschland noch unter kräftigem Hochdruckeinfluss, dies wird sich aber zum Wochenende ändern. Schon am Sonntag wären nach jetzigem Modellstand die ersten Gewitter möglich.

Ein kräftigen Hoch über Mitteleuropa schwächt sich zum Wochenende ab und macht somit den Weg für atlantische Tiefausläufer frei, welche feuchte Luft in den Süden und Westen bringen. Somit steigt die Gewittergefahr wieder an.

Das Europäische Icon Modell zeigt schon am Sonntag vor allem im Westen und Südwesten die ersten Anzeichen für mögliche Gewitter. Sicherlich ist das nur eine erste Prognose, es ist deshalb ratsam unsere weiteren Modellrechnungen zu verfolgen. Nutzen Sie dazu „Gewitterrisiko“ und „Signifikante Wetter

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Angelo D Alterio 3779 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel